Pressemeldung: J. P. Morgan AM: The Weekly Brief (6. Januar 2020)
Foto: www.assetstandard.de

Pressemeldung J. P. Morgan AM: The Weekly Brief (6. Januar 2020)

Nachrichtenquelle: Asset Standard
07.01.2020, 12:00  |  143   |   |   

Die meisten Anleger werden auf 2019 als ein hervorragendes Jahr zurückblicken, das den wichtigen Anlageklassen überwiegend positive Erträge bescherte.

Die meisten Anleger werden auf 2019 als ein hervorragendes Jahr zurückblicken, das den wichtigen Anlageklassen überwiegend positive Erträge bescherte. Trotz des verhaltenen Gewinnwachstums verbuchten die Aktienmärkte weltweit eine sehr gute Wertentwicklung, die sich in erster Linie dem deutlichen Anstieg der Bewertungen verdankte. Vorreiter waren US-Aktien mit einem Plus von 31% (Gesamtertrag in Lokalwährung), dicht gefolgt von den europäischen Märkten mit einem Plus von 24%. Staatsanleihen schnitten ebenfalls gut ab. Die Renditen 10-jähriger US-Papiere lagen zum Jahresende fast 80 Basispunkte unter ihrem Ausgangsniveau. Die Handelsgespräche hatten entscheidenden Einfluss auf die Marktstimmung, aber letztendlich waren es die Anreize der Zentralbanken, die den Markt davon überzeugten, dass keine Rezession bevorsteht. Dies dürfte der wichtigste Faktor für die Wertentwicklung gewesen sein. In Zukunft erscheinen etwas gedämpftere Erwartungen für das kommende Jahr angebracht, da die Bewertungen schon auf hohem Niveau sind.

Lesen Sie hier die komplette Ausgabe "The Weekly Brief - 6. Januar 2020" von J. P. Morgan Asset Management.


Finden Sie hier Informationen zu den Vermögensverwaltenden Fonds und Produkten von J.P. Morgan.



Seite 1 von 2
JPM Europe Equity Abs Alpha A acc CHF-h jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienAnlegerFondsVermögenMärkte


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel