Aurora Cannabis Lage bleibt fragil

07.01.2020, 12:13  |  5136   |   |   

In unserer letzten Kommentierung vom 26.12. thematisierten wir die damalige Ausbildung neuer Bewegungstiefs, nachdem mit dem Bereich von 2,82 CAD eine eminent wichtige Unterstützung verloren ging. 

Nachdem nun mittlerweile einige Handelstage ins Land gegangen sind, bleibt dennoch zu konstatieren, dass die Lage der Aktie aus charttechnischer Sicht weiterhin angespannt ist. Auch der zum Jahreswechsel zu beobachtende Vorstoß auf der Oberseite kann darüber nicht hinwegtäuschen.

Dem Unternehmen gelingt es unverändert nicht wirklich, den herausfordernden Rahmenbedingungen eine überzeugende Strategie entgegenzusetzen. So lange es Aurora Cannabis nicht gelingt, das Vertrauen von Investoren zurückzugewinnen, dürfte es schwer für die Aktie werden, nachhaltige Vorstöße auf der Oberseite zu initiieren. 

Das Unterschreiten des November-Tiefs (2,82 CAD) war ein herber Rückschlag, an dem der Wert nach wie vor zu knabbern hat. Zum Jahreswechsel bäumte sich die Aktie zwar kurzzeitig auf, doch der Versuch erlangte keine Nachhaltigkeit und fiel wieder in sich zusammen. Aktuell steht das Dezember-Tief bei 2,46 CAD erneut zur Disposition. Sollte es darunter gehen, ist aus charttechnischer Sicht eine Fortsetzung der Bewegung bis in den Bereich von 2,0 CAD nicht auszuschließen. Etwaige Vorstöße auf der Oberseite würden im Bereich von 2,8 CAD und 3,2 CAD auf ersten Widerstand treffen. Eine nachhaltige Entlastung ist erst oberhalb von 4,6 CAD zu erwarten. 
 

Aurora Cannabis Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aurora Cannabis Lage bleibt fragil In unserer letzten Kommentierung vom 26.12. thematisierten wir die damalige Ausbildung neuer Bewegungstiefs, nachdem mit dem Bereich von 2,82 CAD eine eminent wichtige Unterstützung verloren ging.  Nachdem nun mittlerweile einige Handelstage ins …

Autor

Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien: Cannabis-Markt-Trends ist der Informationsdienst für alle Cannabis-Interessierten. Wir liefern Ihnen regelmäßig exklusive Informationen zu lokalen und globalen Trends auf den Cannabis-Märkten. Immer wieder versorgen wir Sie auch mit aufschlussreichen Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien.

RSS-Feed Cannabis-Trends

Meistgelesene Nachrichten des Autors