WARBURG RESEARCH belässt Varta auf 'Sell'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
08.01.2020, 16:43  |  1017   |   |   
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Varta auf "Sell" mit einem Kursziel von 63 Euro belassen. Der Batteriehersteller habe Gerüchte bestätigt, wonach Großkunden auch auf Zulieferer aus China gesetzt hätten, schrieb Analyst Robert-Jan van der Horst in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Fähigkeiten einiger chinesischer Hersteller, die Technologie von Varta zu kopieren, schwächten die Argumente, die für eine Technologieführerschaft des Unternehmens aus Baden-Württemberg sprächen./la/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.01.2020 / 14:15 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.Varta Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Varta: Black Mamba sagt Korrekturpotenzial von 50 bis 65 Prozent voraus - mindestens!
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAnalystenChinaWarburgBaden-Württemberg


0 Kommentare
Analysierendes Institut: WARBURG RESEARCH
Analyst: Robert-Jan van der Horst
Analysiertes Unternehmen: Varta
Aktieneinstufung neu: schlecht
Aktieneinstufung alt: schlecht
Kursziel neu: 63
Kursziel alt: 63
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel