Varta – erste Analystenschätzung nach dem Absturz

Gastautor: Daniel Saurenz
10.01.2020, 14:53  |  1631   |   |   

Börse-Dax-3Was tun bei Varta? Wir hatten gestern schon erklärt, warum die Einschätzung der Coba möglicherweise am Ende auch positiv gesehen werden kann. Nun kommt Berenberg raus – siehe unten. Auch da – eher positiv. Varta war teuer, da waren sich viele Börsianer einig. Doch das Hoch einer so starken Aktie zu erwischen ist schwierig. Oft straft der Trend alle Shortseller Lügen, wie auch bei Tesla zu sehen. Daher verwundert es nicht, dass der Absturz am Mittwoch zu einer wahren Stopp-Loss Lawine führte. Viele Anleger wollten ihre hohen Gewinne in Sicherheit bringen. Gleichzeitig wollte um 100 Euro niemand die Aktie mehr haben. Dementsprechend notiert Varta jetzt knapp über 90 und ist für alle attraktiv, die auf die tolle Story aufspringen möchten. Wir empfehlen daher den Turbo-Bull MC38BB mit Hebel 4. Wer Discount-Calls mag, schaut sich die WKN HZ4JNC. Hier reicht “nur” eine Seitwärtsbewegung für knapp 50 Prozent Rendite bis März. Übrigens – Calls sind bei Varta anders als beim DAX viel zu teuer und das falsche Instrument. Wer im DAX offensiv sein will, nimmt die DF4Z8S, einen Call, und setzt auf das schnelle Allzeithoch in den nächsten Wochen. Bei Varta sind Turbos weit besser.

Zur Analyse: Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Varta auf “Buy” mit einem Kursziel von 125 Euro belassen. Der Batteriespezialist dürfte auf kurze Sicht 300 neue Mitarbeiter einstellen, um die Kapazitäten für Lithiumionen-Batterien aufzustocken, schrieb Analystin Charlotte Friedrichs in einer am Freitag vorliegenden Studie. Damit solle die stark steigende Nachfrage in den einzelnen Absatzmärkten bedient werden

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroLithiumTeslaDAXAnalysten


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel