DAX-0,67 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,07 % Öl (Brent)-2,90 %
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax hält sich wacker in Rekordnähe
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Aktien Frankfurt Ausblick Dax hält sich wacker in Rekordnähe

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.01.2020, 08:17  |  466   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax dürfte am Dienstag leicht zulegen und damit in Schlagdistanz zu einem Rekordhoch bleiben. Rund eine Stunde vor dem Start signalisierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex ein moderates Plus von 0,12 Prozent auf 13 468 Punkte. Damit bleibt das Rekordhoch bei knapp 13 600 Zählern in Reichweite.

Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba zeigte sich allerdings skeptisch, die Aufwärtsdynamik des Dax habe jüngst nachgelassen. "Während neue, positive Impulse fehlen, um dem Markt neuen Schwung zu verleihen, könnte auf der anderen Seite die Risikoaversion jederzeit wieder zunehmen".

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

An den US-Börsen hatten der marktbreite S&P 500 und der technologielastige Nasdaq 100 am Vortag neue Höchststände erreicht. Auch an den fernöstlichen Börsen setzte sich am Dienstag eine freundliche Tendenz durch.

Einen Blick wert sein dürften am Mittag und frühen Nachmittag die Quartalsberichte der drei Großbanken JPMorgan , Wells Fargo und Citigroup .

Unter den Einzeltiteln im Dax gaben Beiersdorf vorbörslich auf Tradegate um 1,3 Prozent nach. Die französische Bank Societe Generale stufte die Papiere des Nivea-Konzerns auf "Verkaufen" ab.

Aktien von Evonik gaben vorbörslich um 2,5 Prozent auf 25,90 Euro nach. Am Vorabend hatte der Großaktionär RAG Stiftung ein Aktienpaket von 5,4 Prozent zu 25,30 Euro je Aktie bei Investoren platziert. Damit lag der vorbörsliche Evonik-Kurs jedoch über dem Platzierungspreis./bek/zb



Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 14.01.2020
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroBörseAktienRekordhochRAG


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel