DAX-0,67 % EUR/USD+0,09 % Gold0,00 % Öl (Brent)-2,90 %

DAX Mysterium Kurslücke

Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
14.01.2020, 09:32  |  109   |   |   
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Angefangen von der weitverbreiteten Ansicht, dass früher oder später jedes Gap geschlossenen wird, ranken sich viele Halbwahrheiten um das Thema "Kurslücken", so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Anhand einer statistischen Auswertung des DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) im Zeitraum Dezember 1993 bis Mai 2019 hätten sich die Analysten auf die Spur dieses Mysteriums begeben. [mehr]


 

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 14.01.2020
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DAXAnalystenHSBC

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel