DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Aurora und Cannopy – Strohfeuer?

Gastautor: Daniel Saurenz
14.01.2020, 13:49  |  116   |   |   

Die Erholung der Cannabis-Aktien dauerte zunächst mal gut 24 Stunden. Am 20. Dezember hatten wir für Sie im Börsenbrief eine große Analyse zu den beiden Cannabis-Aktien und zur Branche. Was wird 2020 bringen und warum gibt es Hoffnung - hier zu lesen für Abonnenten. Nun sah es nach einer Bodenbildung aus und eben jener vorsichtigen Hoffnung. Wir wiesen auf Aurora Cannabis bei 1,60 Euro und Canopy bei 18 Euro hin – wo beide Aktien in etwa noch notieren. Am 14.1 waren sie schon gut im Rennen, dann kam Aphria. Das Ergebnis enttäuschte und zog den ganzen Sektor wieder mit runter. Forcieren lässt sich per Hebel die Entwicklung auch, allerdings ist dafür ein Depot nötig beispielsweise bei eToro. Dort können Sie Aurora Cannabis traden und mit Hebel versehen.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienBörseCannabis


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel