DAX-1,03 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,48 % Öl (Brent)-0,31 %

Visa übernimmt Fintech-Startup Plaid - Schwache Autokonjunktur belastet HELLA - VW mit starkem Absatzplus im Dezember

Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
15.01.2020, 11:22  |  224   |   |   
Wien (www.aktiencheck.de) - Zum Beginn der Berichtssaison gaben mehrere US-Großbanken ihre Zahlen zum abgelaufenen Quartal bekannt, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Sowohl JPMorgan (ISIN: US46625H1005, WKN: 850628, Ticker-Symbol: CMC, NYSE-Symbol: JPM) als auch die Citigroup (ISIN: US1729674242, WKN: A1H92V, Ticker-Symbol: TRVC, NYSE-Symbol: C) hätten die Gewinne deutlicher als von den Analysten erwartet steigern können. [mehr]


 


JPMorgan Chase Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AnalystenVWGroßbankenAutokonjunktur


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
15.12.19