DAX+0,23 % EUR/USD0,00 % Gold+0,22 % Öl (Brent)+0,38 %
Marktkommentar: Michael Hess (BANTLEON): Hybridanleihen - Rendite-Oasen in der Zinswüste
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Michael Hess (BANTLEON): Hybridanleihen - Rendite-Oasen in der Zinswüste

Nachrichtenquelle: Asset Standard
15.01.2020, 11:25  |  332   |   |   

Im Vergleich zu High-Yield-Anleihen überzeugen Hybridanleihen durch eine ähnliche Performance, bei deutlich besseren Risikokennzahlen.

15.01.2020 - Das tiefe Wirtschaftswachstum, die niedrige Inflation und die expansive Geldpolitik halten die Renditen an den Anleihenmärkten auf einem historisch tiefen Niveau. Kurzfristig gibt es wenige Anzeichen für einen Richtungswechsel und selbst mittelfristige Zinserhöhungen wären lediglich ein Tropfen auf den heißen Stein. Für Anleger ergeben sich daraus große Herausforderungen. Nachrangige Anleihen von Industrieunternehmen (Hybridanleihen) bieten in diesem Umfeld eine attraktive Rendite, ohne auf eine Investment-Grade-Emittentenbonität verzichten zu müssen. Im Vergleich zu High-Yield-Anleihen überzeugen Hybridanleihen durch eine ähnliche Performance, bei deutlich besseren Risikokennzahlen.  

Schon auf den ersten Blick lassen Hybridanleihen das Herz von Anlegern schneller schlagen: Während der überwiegende Teil konventioneller Unternehmensanleihen derzeit eine magere Rendite unterhalb von 0,5% aufweist, rentieren die meisten Hybridanleihen zwischen 1% und 2%. Zudem ist im Universum von Hybridanleihen aktuell kein Titel mit negativer Verzinsung zu finden.

Vom Nischendasein zur Marktreife

Hybridanleihen haben sich aus der Nische heraus zu einer etablierten Assetklasse entwickelt. Im Jahr 2012 war der Markt noch wenig diversifiziert und hatte dementsprechend hohe Klumpenrisiken. Damals war der Emittentenkreis von Hybridanleihen dreigeteilt: Versorgungsunternehmen beanspruchten etwa die Hälfte des ausstehenden Marktvolumens, gefolgt von der Grundstoffindustrie und Energielieferanten. Im Jahr 2019 haben Hybridanleihen Marktreife erlangt. Aufgrund der nun deutlich heterogenen Struktur lässt sich dieses Anleihensegment professionell diversifizieren.  

Nicht nur der Emittentenkreis ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen, sondern auch das Marktvolumen: es hat sich seit 2012 mehr als verfünffacht. Und ein Blick auf die Neu­emissionen zeigt, dass diese Assetklasse weiter wachsen dürfte. Mit insgesamt 33 Neuemissionen befindet sich das Jahr 2019 fast auf dem Niveau des Rekordjahres 2015. Aus Investoren-Perspektive handelt es sich mittlerweile um eine marktreife Assetklasse, die einerseits eine attraktive Rendite bietet und andererseits ausreichend Liquidität aufweist – Tendenz steigend.

Seite 1 von 4
Bantleon Family & Friends IA jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel