DAX+0,24 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,23 % Öl (Brent)+0,28 %

Short-Spekulation Geeignete Tesla-Puts für die Korrektur

Gastautor: Walter Kozubek
15.01.2020, 11:45  |  386   |   |   

Wer nach dem rasanten Kursanstieg der Tesla-Aktie von einer Korrekturbewegung profitieren möchte, könnte einen Blick auf Short-Hebelprodukte werfen.

In den vergangenen Wochen und Monaten kannte die Aktie des Herstellers von Elektroautos, Tesla (ISIN: US88160R1014) nur einen Weg, und zwar den steil nach oben. Notierte die Aktie noch im Juni 2019 unterhalb von 200 USD, so wird sie derzeit mit 533 USD um 166 Prozent höher gehandelt. Vor allem in den vergangenen Tagen beschleunigte sich der Höhenflug noch einmal deutlich. Allein seit dem Jahresbeginn sprang der Aktienkurs um 28 Prozent nach oben.

Für risikobereite Anleger, die der Tesla-Aktie im Gegensatz zu den meisten Experten zwar noch weiteres Steigerungspotenzial zubilligen, die aber nach dem rasanten Kursanstieg der vergangenen Tage auch eine deutliche Kurskorrektur nicht ausschließen, könnte nun ein günstiger Zeitpunkt für eine Investition in Short-Hebelprodukte gekommen sein.

Put-Optionsschein mit Basispreis bei 500 USD

Der BNP-Put-Optionsschein auf die Tesla-Aktie mit Basispreis bei 500 USD, Bewertungstag 20.3.20, BV 0,1, ISIN: DE000PX7ENW7, wurde bei der Tesla-Kursindikation von 534,15 USD und dem Eur/USD-Kurs von 1,113 USD mit 3,34 – 3,39 Euro gehandelt.

Wenn der Kurs der Tesla-Aktie in spätestens einem Monat auf 450 USD korrigiert (auf diesem Niveau notierte die Aktie zuletzt am 6.1.20), dann wird der handelbare Preis des Puts auf etwa 5,97 Euro (+76 Prozent) ansteigen.

Open End Turbo-Put mit Basispreis und KO-Marke bei 604,845 USD

Der SG-Open End Turbo-Put auf die Tesla-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 604,845 USD, BV 0,1, ISIN: DE000SR6AEK6, wurde beim Aktienkurs von 534,15 USD mit 6,41 – 6,45 Euro taxiert.

Gibt der Kurs der Tesla-Aktie auf 450 USD nach, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Puts - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteigt - auf 13,91 Euro (+116 Prozent) erhöhen.

Faktor-Short-Zertifikate

Anleger, die mit täglich angepasster Hebelwirkung von einem unmittelbar bevorstehenden Kursrückgang der Tesla-Aktie profitieren wollen, könnten auch ein Kurzfristinvestment in Faktor-Short-Zertifikate in Erwägung ziehen.

Während das Goldman Sachs-Faktor-Short-Zertifikat, ISIN: DE000GB4P9D3, die Kursbewegungen der Tesla-Aktie mit 5-fachem Hebel abbildet, können risikofreudige Anleger mit dem UBS-Faktor-Zertifikat, ISIN: DE000UF0KPZ2, sogar mit10-facher Hebelwirkung von einem Kursrutsch der Tesla-Aktie profitieren.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Tesla-Aktie oder von Hebelprodukten auf die Tesla-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienUSDAnlegerTesla


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel