Was die w:o Community heiß diskutiert Börsengeflüster über Wirecard, Ballard Power Systems, Tesla und AgraFlora: "Hier riecht es nach gegrillten Shorties...Riecht ihr das auch?" 

15.01.2020, 18:30  |  75529   |   |   

Wieder ist auch in dieser Woche die Diskussion um Wirecard die lebendigste Debatte im w:o Forum. Gut 300 Beiträge am Tag schreiben die Community-Mitglieder zum Thema. Wirecard hatte am 10.01.20 mitgeteilt, dass der Aufsichtsratsvorsitzende Wulf Matthias sein Amt mit sofortiger Wirkung aufgeben würde. Seit dieser Bekanntmachung hat sich der Kurs der Münchner Firma deutlich erholt und liegt derzeit bei ~120 EUR (Stand 15.01.20 12:00 Uhr).

Das w:o Forum reagiert euphorisch und kritische Stimmen müssen mit der Lupe gesucht werden. Hier ein Stimmungsbild seit dem 14.01.20:

Trimmer89 ist nostalgisch: "Ich habe den Neuen Markt auch durchlebt und einige Scheinchen verloren. Mit Wirecard hat das aber nichts gemein und die Zeiten an der Börse sind inzwischen ganz andere, vom massiven Derivatehandel bis zu Leerverkäufern. Wenn ich heute im Aldi mit meiner Visa-Karte bezahle, ist das echter Umsatz für Wirecard!"

htw7448 empfindet Schadenfreude: "Geht gut up. Langsam wird den Vollpfosten Shortsellern wohl die Ausweglosigkeit ihrer Lage klar." 

Money$ auch: "...hier riecht es nach gegrillten Shorties....riecht ihr das auch?" 
Maibrause hat da so ein Gefühl: "Irgendwas liegt in der Luft, ich habe das Orderbuch noch nie so voll gesehen bei Wirecard."
 

worldtravelthomas hat Phantasie: "... mir wärs echt lieber, wir würden bis Donnerstag moderat steigen und am Freitag kurz vor Börsenschluss nen Hupfer machen, so dass die LV beim Freitagsabend koksen richtig Paranoia bekommen und es ab Montag abgeht..."

WOPaul hat Erfahrung: "Über +5% ohne Nachrichten, dass ist sehr ungewöhnlich. Sicherlich wird es spätestens dazu morgen Aufklärung geben. Sollte der Trend auch noch morgen halten, könnte es endlich einen Ausbruch nach oben geben!"

RealJoker träumt von Sommer: "Solche Tage entschädigen die Anleger für den tristen Kursverlauf der letzten Monate. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber mein EK kommt wieder näher." 

A-Z lässt liegen: "Das sind diese kleinen Kurssprünge aus dem Nichts, die bei der Unterbewertung zu erwarten waren. Davon werden wir im Laufe des Jahres noch einige erleben. Da können die Leerverkäufer noch so sehr ihre Spielchen spielen. Die Aktie hat so viel aufzuholen, der Kursverfall war so heftig und sowas von unbegründet, das Geschäft lief währenddessen erfolgreich weiter, die Perspektive für das Unternehmen ist wahnsinnig gut... einfach liegen lassen und hin und wieder aufstocken (Aktien und kein anderer Mist)."

ValueInvest67 versucht sich an einer Analyse: "Quintessenz des heutigen Tages? 1. Entweder Leerverkäufer haben gecovered. 2. Leerverkäufer spielen nur und es kommt eine weitere Attacke. 3. Ein größerer Investor sammelt oder stockt auf. Was ist wahrscheinlich: schwer zu sagen. Ich denke, man muss jetzt mal die nächsten 5/6 Handelstage abwarten. Lt. Ihor gingen ja die Short-Zahlen noch etwas hoch.... Bleibt spannend."

bear2aid versucht sich als Historiker: "Vielleicht gibt der Blick in die Geschichte Hinweise. 2016 ging nach der Leerverkaufs-Attacke der Kurs bis unter 30. Die Leerverkäufer begannen im größeren Stil nach etwa 6 Monaten ab ca. 40 auszusteigen, das ist ein Kursanstieg von 30%. Übertragen auf heute könnte eine größere Ausstiegswelle demnach bei 130-140 einsetzen. Bis dahin könnten die Leerverkäufer also vielleicht auch diesmal die Ohren steif halten. Außer, sie haben dazugelernt. Dafür gibt es aber keine Indizien."

questionmark ist entspannt: "...Anstieg ohne News. Das zeigt, dass der Markt die Aktie bei den jetzt vorhanden Infos schon langsam hochkauft. Ich war lange nicht mehr so entspannt, muss jetzt eher noch anderes Zeug verkaufen, um Cash zu haben..."

Auf Rang zwei und drei der wichtigsten w:o Diskussionen tummeln sich derzeit Ballard Power Systems und Tesla mit knapp 200 bzw. 150 Beiträgen pro Tag. Genau wie der Kurs von Wirecard konnte auch Tesla und Ballard Power Systems (ein kanadischer Hersteller von Brennstoffzellen) in den letzten Tagen signifikante Kursgewinne verbuchen. Wobei das w:o Forum, anders als bei Wirecard, die Kursentwicklung dieser beiden Firmen kritisch beäugt. Bei Ballard Power Systems ist man derzeit skeptisch:

ojos-del-salado ist in Gedanken: "Achtung, es ist noch zu früh zum Wiedereinstieg. Das ging alles viel zu schnell. Never catch a falling knife. Just my thoughts..."

GuekdnerG45S empfindet sich als kleines Licht: "War es das jetzt mal? Kasse gemacht und die Loser mal alle abgeschüttelt? Wir kleine Lichter werden da nicht sehr groß rauskommen. Die Profi-Zocker verdienen sich mit Ballard eine goldene Nase und wir können nur zuschauen und staunen."

ojos-del-salado ist dabei: "Ich bin dabei, aber denke, es kann nicht schaden, dass jeder weiß, dass hier gezockt wird wie verrückt, und dass solche Zockeraktien es dann schwer haben bei institutionellen Anlegern, Fonds usw. - außer sie erwirtschaften irgendwann Gewinne. Das ist aber noch nicht der Fall. Deshalb muss, wer investiert ist, mit drastischen Buchverlusten leben können und mit der Gefahr, dass er sein Geld verbrennt. Dafür steht die Option, reich zu werden."

Hydrogenium ist beunruhigt: "Gerade die Eigentümerstruktur beunruhigt mich => 30% ist schon in chinesischer Hand (10% Broad-Ocean, 20% Weichai)!"

Im Tesla Thread ist die Stimmung hingegen anlässlich der Kursentwicklung verwundert und man vermutet einen Short-Squeeze:

Fremont77 ist gespannt: "Hahaaaaaa... steigt fast im Minutentakt - völlig kranker Sch.... Je größer der Ballon, je lauter... Aber mal im Ernst, selbst viele Tesla Fans rollern bei diesem Kurs nur noch mit den Augen. Treiben Elon oder Freunde wirklich den Kurs auf die 100 Milliarden wegen der Boni? Wenn sowas rauskommt, wird die SEC aber nicht nur eine Ministrafe wie früher austeilen. Oder wir reiten einfach einen gewaltigen Short Squeeze. Was auch immer - ich bin gespannt."

Auch SchlauerMeier vermutet einen Short Squeeze: "Short Squeeze in Reinkultur. Ich habe heute mal meine Glaskugel befragt und die sieht 1200 Dollar binnen 3 Monaten. Wer hält dagegen?" 

Mave86 geht es genauso: "Wie ist wohl die aktuelle "Short Interest"? Sind immer noch 15-20% der Aktien short? Inzwischen vermute ich, dass die großen Investoren nicht verkaufen und der free float einfach zu klein ist. Das könnte auf einen brutalen Short Squeeze heraus laufen. Innerhalb der nächsten Tage. Würde zumindest dann einen Teil meiner Aktien hergeben. Das ist kein normaler Markt mehr."

Fidor gruselt es: "Tesla ist nun mehr Wert als die beiden größten Autobauer der USA zusammen. Nämlich Ford und General Motors. Irgendwie gruselig, wenn man sich die Gewinne der beiden im Vergleich zu Tesla anschaut. Aber wie immer gilt, die Realität ist nichts im Vergleich zur Fantasie der Anleger (von mir)."

ralller hat da so eine Idee: "Wie kann man Tesla am besten shorten? Welche Optionen sind am besten? Hier geht es doch bald runter..."

Bei dem Small Caps führt derzeit ArgaFlora Organics die w:o Foren an. Der Aktienkurs des kanadischen Cannabis Unternehmens hatte sich in den letzten Tagen nahezu verdoppelt und derzeit werden um die 150 Beiträge pro Tag im w:o Forum zu dieser Firma veröffentlicht. Erwartungsgemäß sind die w:o Nutzer begeistert, auch wenn der Grund für den Ausbruch des Pennystocks nicht wirklich klar ist. Zum Abschluss daher noch ein paar Stimmen zu AgraFlora Organics - auch weil wir versprochen hatten, mal wieder ein Cannabis-Papier zu betrachten:

Spinner1: "Sieht heute doch mal gut aus bzw. gestern schon in Übersee...So langsam wird es...Und jetzt überlegt mal die ganzen Lizenzen kommen in den nächsten Tagen... denke, hier entwickelt sich echt mal wieder ein Pennystock zu einem richtig gutem Unternehmen mit Kursen in die Eurobereiche..."

Fragmata: "...es kann sehr gut sein das sich der gesamte Canna-Sektor gerade dreht nach der langen Talfahrt, das kann nur gut sein für die weitere Kursentwicklung..."

MarkusV: "Die technische Reaktion auf die wochenlangen Rückgänge war mehr als überfällig! Wie weit die uns hier noch tragen werden? Ich denke ein Stück weiter sollte es schon sein. Dann erwarten wir die Lizenzen... und dann sollte es so langsam richtig ins Rollen kommen...Volatilität wird natürlich hoch bleiben, aber...das gehört zu einem high-risk Papier natürlich dazu..."

MichaNRW: "AgraFlora stand vor 9 Monaten bereits bei ca. 0,54 EUR... Es wird Zeit, dass nun ein fetter Rebound einsetzt... Das wird hier noch ganz großes Kino... Lassen wir uns überraschen, bei Transcanna bin ich zu früh raus, wie viele andere auch... zwar mit fetten Gewinnen, aber zu früh... Der Cannabis-Markt wird sich im allgemeinen Step by Step erholen... AgraFlora wird bei Kursen unter 0,10 EUR nun zu der nächsten 'Gelddruckmaschine'. Wir werden es erleben."

Das soll es für diese Woche gewesen sein. Den nächsten Blick auf die Debatten der w:o Community gibt es nächste Woche zur gewohnten Zeit.

Viele Grüße

Hardy Schilling
Head of Support & Community

Seite 1 von 2
Wirecard Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Short SqueezeAktienBörseTeslaLeerverkäufe


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel