BARCLAYS belässt Wirecard auf 'Overweight'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
15.01.2020, 13:53  |  1586   |   |   
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat Wirecard vor dem Start der Berichtssaison in Europa auf "Overweight" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Er favorisiere im Fintech- und Bezahldienstleistungssektor Aktien mit unternehmensspezifischen Kurstreibern, schrieb Analyst James Goodman in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Nexi bleibe daher sein Favorit. Wirecard dürfte zwar ein starkes viertes Quartal hinter sich haben, dies dürfte aber vor allem der niedrigen Vergleichsbasis 2018 zu verdanken sein. Im Fokus stünden zudem weiterhin Befürchtungen über mögliche geschäftliche Unregelmäßigkeiten./ck/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.01.2020 / 20:18 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.01.2020 / 05:05 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.Wirecard Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienAnalystenEuropaInvestmentbank


0 Kommentare
Analysierendes Institut: BARCLAYS
Analyst: James Goodman
Analysiertes Unternehmen: Wirecard
Aktieneinstufung neu: gut
Aktieneinstufung alt: gut
Kursziel neu: 200
Kursziel alt: 200
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel