DAX+0,24 % EUR/USD0,00 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+0,39 %

Sachwert-Ticker: ZBI kündigt Ausschüttungen an

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
14.01.2020, 17:14  |  254   |   |   
ZBI meldet sich mit guten Nachrichten für seine Anleger im neuen Jahr zurück und Wattner übertrifft sich mit dem aktuellen Platzierungserfolg selbst. Diese und weitere News in unserem Sachwert-Ticker.

ZBI Professional 7 verkündet 110 Prozent Ausschüttung im Januar


Anleger des Erlanger Immobilienspezialisten können sich noch im Januar auf die vollständige Rückführung ihres im ZBI Professional 7 eingesetzten Kapitals zzgl. Rückzahlung des ursprünglich gezahlten Agio von fünf Prozent und einem weiteren Gewinnanteil von fünf Prozent freuen! 110 Prozent der nominalen Zeichnungssumme werden somit diesen Monat auf den Konten der Anleger gutgeschrieben. Der Immobilienbestand der Fondsgesellschaft konnte zuvor vollständig veräußert werden. Bereits für den Folgemonat Februar hat ZBI den Anlegern darüber hinaus noch einmal 16 Prozent als Gewinnausschüttung angekündigt. Laut ZBI konnte der in den Jahren 2011 bis 2013 platzierte ZBI Professional 7 seinen Investoren damit eine Rendite von 12,2 Prozent pro Jahr erwirtschaften. Anleger, die ihr Kapital wieder in neue Beteiligungsangebote von ZBI investieren möchten, werden aktuell bei den Alternativen Investmentfonds ZBI Professional 12 und ZBI WohnWert 1 fündig ++ Link zum Angebot



Den vollständigen Artikel lesen ...

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
ImmobilienAnlegerInvestorenAusschüttungZBI


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer



Meistgelesene Nachrichten des Autors

wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren