DAX+0,40 % EUR/USD-0,19 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+0,09 %

TLT: Kaufsignal für Staatsanleihen wahrscheinlich in Kürze

Gastautor: Achim Mautz
15.01.2020, 23:06  |  351   |   |   

Allzu viel kann man mit Staatsanleihen in der momentanen Situation nicht falsch machen.

Aktienbörse leicht überhitzt. ETF auf 20-jährige US-Staatsanleihen als mögliche Alternative


Symbol: TLT ISIN: US4642874329

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Rückblick: Trotz der bombastischen Entwicklung an den us-amerikanischen Börsen liegen auch die 20-jährigen Staatsanleihen mit über fünf Prozent im Plus. Heute ist der ETF aus der spitz zulaufenden Keilformation ausgebrochen und hat auf Augenhöhe mit dem Tageshoch vom Montag letzter Woche geschlossen.

Chart vom 15.01.2020 Kurs: 139,64 USD
US-Staatsanleihen-ETF (TLT) 6 Monate


Meine Expertenmeinung zu TLT

Meinung: Angesichts der gerade etwas heiß laufenden Aktienmärkte haben wir uns schon in den vergangen Tagen mit sicheren Häfen beschäftigt. Nach den Edelmetallen Gold und Silber sind heute die Staatsanleihen dran. Momentan sind wir bei Tag 30 eines der meist bis zu vierzig Tage lang laufenden Aufwärtstrends. Natürlich können Korrekturen auch einmal früher kommen und heftiger ausfallen, insofern könnten die Staatsanleihen gerade für Trader, die nicht rund um die Uhr das Ohr an den Märkten jetzt interessant sein.

Mögliches Setup: Allzu viel kann man mit Staatsanleihen in der momentanen Situation nicht falsch machen. Als Kaufsignal haben wir die obere Linie bei 139,80 USD gesetzt. Das Stopp Loss-Signal Signal würde unter dem Tief von vorgestern passen.

Link zum Originalbeitrag: https://ratgebergeld.at/blog/tlt-kaufsignal-fuer-staatsanleihen-wahrsc ...

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell Positionen in TLT.

Analyse erstellt im Auftrag von

 

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
USDAktienAufwärtstrendEdelmetalleStaatsanleihen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel