AURUBIS IM FOKUS Hamburger Traditionskonzern glänzt mit aurum rubrum

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.01.2020, 08:35  |  502   |   |   

HAMBURG (dpa-AFX) - Hamburg, meine Perle! Nun gut, der HSV ist inzwischen abgestiegen, doch im urigen Stadtteil Veddel wird noch immer mit Weltrang produziert. Dort, auf der Peute, ist mittlerweile die Heimat der ehrwürdigen Kupferhütte Aurubis . Ihr kommt entscheidende Bedeutung zu, weil Kupfer ein wichtiger Motor der Weltwirtschaft ist. Die aktuellen Konjunktursorgen gehen deshalb aber auch an Aurubis nicht spurlos vorüber. Was im Konzern los ist, wie die Analysten das Unternehmen beurteilen und wie sich die Aktie entwickelt hat.

DAS IST LOS IM UNTERNEHMEN:

In Aurubis mit Hebel investieren [Werbung]
Ich erwarte, dass Aurubis steigt...
Ich erwarte, dass Aurubis fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Goldman Sachs AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.gs.de/de/. Disclaimer

Aurubis und sein Kupfer sind eng mit der Geschichte der norddeutschen Hansestadt verknüpft. In Hamburg erlangte das Metall, das die Römer aurum rubrum ("rotes Gold") nannten, besondere Bedeutung 1842. In diesem Jahr zerstörte ein Brand große Teile der Altstadt. Als Lehre aus der Katastrophe wurden nicht brennbare Materialien wie eben Kupfer zur Dachdeckung vorgeschrieben.

Nur wenige Jahre später entstand die Norddeutsche Affinierie, ein Vorläufer von Aurubis. Heute produziert die Salzgitter-Beteiligung mehr als 1 Million Tonnen Kupferprodukte jährlich. Als Begleitprodukte der dafür erforderlichen Schmelzprozesse werden unter anderem Eisensilikat und Schwefelsäure, aber auch Edelmetalle wie Silber oder Gold erzeugt.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr brockten die Notbremse bei einem ausufernden Modernisierungsprojekt sowie die schwächelnde Weltwirtschaft dem Kupferkonzern allerdings einen Gewinnrückgang ein. Hinzu kamen Abschreibungen etwa auf Kupfervorräte sowie in der Sparte für Flachwalzprodukte. Auch machen dem seit Juli 2019 amtierenden Konzernchef Roland Harings die aktuell niedrigen Schmelzlöhne für Kupfer Sorgen, weshalb dieser auf die Kostenbremse tritt.

Nicht ganz einfach gestaltet sich auch der Umbau des Konzerns. So stemmten sich die Wettbewerbshüter vor knapp einem Jahr gegen den Verkauf der Flachwalz-Geschäfte an die Wieland Gruppe, und aktuell steht die geplante Übernahme des belgisch-spanischen Recyclers Metallo Group auf wackligen Füßen. Denn die EU-Aufseher haben bereits Bedenken wegen einer womöglich zu großen Marktmacht angemeldet.

DAS SAGEN ANALYSTEN:

Marktbeobachter sehen derweil mit nicht allzu großer Euphorie auf das Kurspotenzial der Aurubis-Aktie. Insgesamt zehn Experten sind im dpa-AFX-Analyser erfasst, davon raten sieben zum Halten und nur einer zum Kauf der Aktien. Einen Verkauf empfehlen zwei Fachleute. Das Kursziel der Experten liegt im Mittel mit knapp 47 Euro deutlich unter dem aktuellen Kurs von mehr als 52 Euro.

Seite 1 von 3
Aurubis Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Aurubis - Kupfer das rote Gold

Diskussion: Salzgitter für 33,33 statt Aurubis für 46,46 - bingo, bingo, bingo!
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienHamburgKupferMetall


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel