Wasserverband warnt vor Problemen durch Tesla - Land zuversichtlich
Foto: Pichit Boonhuad - 123rf Stockfoto

Wasserverband warnt vor Problemen durch Tesla - Land zuversichtlich

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.01.2020, 11:15  |  224   |   |   

STRAUSBERG (dpa-AFX) - Nach der Warnung des Wasserverbands Strausberg-Erkner (WSE) vor Trinkwasserproblemen wegen der Ansiedlung des US-Elektroautobauers Tesla hofft das Land Brandenburg auf eine Lösung. "Die Landesregierung ist optimistisch, dass sich die jetzt aufgeworfenen Bedenken des WSE ausräumen lassen", erklärte Regierungssprecher Florian Engels am Freitag. Das Landesamt für Umwelt sei im Kontakt mit dem Verband. Der Wasserverband sieht die öffentliche Trinkwasserversorgung gefährdet, hatte er am Donnerstag erklärt. Mehrere Medien berichteten darüber. Tesla will bei Grünheide (Kreis Oder-Spree) eine Fabrik bauen und dort Elektrofahrzeuge bauen - nach einem Ausbau bis zu 500 000 im Jahr./vr/DP/eas

Tesla Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Wann platzt die TESLA-Blase

Diskussion: ROUNDUP/'WSJ': FBI ermittelt wegen Falschangaben zu Model 3 gegen Tesla
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
LandTeslaElektroautoBrandenburgEngels


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Sehr bekannte Kryptowaehrung Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel