BARCLAYS belässt EON AG auf 'Overweight'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
17.01.2020, 14:16  |  466   |   |   
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Eon auf "Overweight" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Eine Zwangsabfindung der Innogy-Minderheitsaktionäre nach der Übernahme des Ökostromanbieters sei die vordringliche Option, schrieb Analyst Peter Crampton in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Aktie des Energiekonzerns sei trotz ihres guten Laufs in den vergangenen Monaten unterbewertet./edh/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2020 / 08:05 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.01.2020 / 08:05 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.E.ON Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Die E.ON AG auf dem Weg zum weltgrößten Energieversorger

Diskussion: EON - wie sieht die Zukunft aus?
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroEnerAnalystenEnergieInvestmentbank


0 Kommentare
Analysierendes Institut: BARCLAYS
Analyst: Peter Crampton
Analysiertes Unternehmen: EON AG
Aktieneinstufung neu: gut
Aktieneinstufung alt: gut
Kursziel neu: 10
Kursziel alt: 10
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors