OrganigGram Holdings Frischer Wind durch Zahlen

17.01.2020, 18:49  |  877   |   |   

Unsere letzte Kommentierung zu OrganiGram Holdings beendeten wir an dieser Stelle noch mit einem vergleichsweise zurückhaltenden Unterton versehen. Damals hieß es unter anderem „[…] Die Aktie des Cannabis-Produzenten wirkt angeschlagen. Vorstöße auf der Oberseite gab es zuletzt nicht mehr, stattdessen tendierte der Wert saft- und kraftlos in Richtung 3,0 CAD. Zudem offenbart der Chart noch immer den intakten Abwärtstrend. Die charttechnischen Perspektiven sind alles andere als gut, aber womöglich liegt genau darin die Chance auf eine Gegenbewegung. Auf der Oberseite liegen die potentiellen Meilensteine einer Erholung bei 3,5 CAD, 4,1 CAD und 5,0 CAD. Auf der Unterseite ist ein Bruch der 2,6 CAD unbedingt zu vermeiden.“

Bereits ein flüchtiger Blick auf den Chart offenbart, dass sich hier zuletzt einiges getan hat. Aktuell hat der Wert die Region um 4,0 / 4,1 CAD und damit eine zentrale Widerstandszone erreicht bzw. bereits leicht überschritten. 

Schauen wir zunächst auf die aktuellen Quartalszahlen, die den angelaufenen Aufwärtsimpuls initiierten. Das Unternehmen präsentierte den Marktakteuren für das 1. Quartal des Fiskaljahres 2020 (3-Monats-Zeitraum zum 30.11.2019) einen Nettoumsatz in Höhe von 25,153 Mio. CAD. Es wurde ein Verlust in Höhe von -0,863 Mio. Mio. CAD sowie ein adjustiertes EBITDA in Höhe von +4,867 Mio. CAD ausgewiesen. Auch in diesem Fall ist ein Vergleich zum Vorquartal (4. Quartal des Fiskaljahres 2019, 3-Monats-Zeitraum zum 31.08.2019) von größerer Aussagekraft. Im Vorquartal erzielte OrganiGram Holdings einen Nettoumsatz in Höhe von „nur“ 16,290 Mio. CAD, bei einem Nettoverlust in Höhe von -22,456 Mio. CAD sowie einem negativen EBITDA in Höhe von -7,907 Mio. CAD. Entsprechend wohlwollend wurden die aktuellen Daten von den Marktakteuren aufgenommen. 

Aus charttechnischer Sicht könnte sich nun mit den beiden markanten Tiefs bei 2,6 CAD (aus dem November) sowie 2,5 CAD (aus dem Januar) ein Doppelboden herausbilden. Um dieses Szenario voranzutreiben, muss die Aktie den aktuellen Ausbruchsversuch über die 4,1 CAD weiter manifestieren und über die eminent wichtige Widerstandszone um 5,0 CAD. Gleichzeitig gilt es, einen Rücksetzer unter die 3,0 CAD zu vermeiden. Im besten Fall halten bereits die 3,5 CAD 

OrganiGram Holdings Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
27.04.20