Brasilianische Hersteller transformieren IT-Fahrplan mit neuem Support der SAP-Anwendungen durch Rimini Street

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
18.01.2020, 03:12  |  146   |   |   

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein weltweit aktiver Anbieter von Unternehmenssoftware-Produkten und -Dienstleistungen, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Vertriebspartner, gab heute bekannt, dass Metalurgica Fallgatter und Continental Parafusos, zwei brasilianische industrielle Hersteller, ihren IT-Fahrplan transformiert haben und für ihre SAP-Anwendungen zum Premium Support Modell von Rimini Street gewechselt sind. Beide Unternehmen nutzten die Einsparungen, die sich aus dem Wechsel des vorherigen Dienstleisters zu Rimini Street ergaben, um ihre Geschäftstransformation zu finanzieren. Die Entscheidung, den Support einem Drittanbieter zuzuweisen, wurde von den jeweiligen Chief Financial Officers (CFOs) in die Wege geleitet und führte zu Verbesserungen der Produktivität und des Geschäftsbetriebs.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200117005508/de/

Brazilian Manufacturers Transform IT Roadmaps by Switching to Rimini Street Support for their SAP Applications (Photo: Business Wire)

Brazilian Manufacturers Transform IT Roadmaps by Switching to Rimini Street Support for their SAP Applications (Photo: Business Wire)

Digitale Innovation auf der Agenda des modernen CFO

Die heutigen CFOs optimieren mit starken, innovativen Ansätzen den Finanzhaushalt und transformieren den Blick auf den digitalen IT-Bestand. Durch die Redefinition von Beziehungen zu Anbietern und die Freisetzung neuer, flexibler Arten von Betriebskapital unterstützen CFOs eine Wachstumssteigerung des Bruttokapitals und/oder eine Senkung der Gesamtkosten. Die CFOs von Metalurgica Fallgatter (Fallgatter) und Continental Parafusos (Continental) verantworteten die Suche nach Wegen für ihre Unternehmen, um die Kosten für die Wartung ihrer SAP-Anwendungen zu senken. Für beide Unternehmen kam ein Support durch Drittanbieter als Alternativlösung nicht infrage. Mit der Wahl von Rimini Street gaben sie bedeutende Einsparungen aus Wartung und Support frei, die sie Initiativen zur Geschäftstransformation zuführen konnten.

Fallgatter, ein Unternehmen zur Herstellung von Teilen und Ausrüstung für Metallarbeiten mit Sitz im brasilianischen Cachoeirinha, wurde 2017 Kunde von Rimini Street. Als Antwort auf die brasilianische Wirtschaftskrise und während der Suche nach zusätzlichen Wegen, um unternehmensweite Ausgaben zu optimieren, leitete die CFO des Unternehmens, Christiane Holl, Maßnahmen zur Umgestaltung des IT-Budgets ein und suchte nach Wegen, um die Ausgaben für die Softwarewartung zu verringern, die einen der größten Einzelposten ausmachten. Nach einer detaillierten Untersuchung entschied sich das Unternehmen für Rimini Street als künftigen SAP-Supportdienstleister.

Seite 1 von 4
Rimini Street Registered (A) Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseWettbewerbRessourcenSAPBrasilien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
19.08.19