Staatsverschuldung, Staatsbankrott und Währungsreform – wie die USA ihr Dilemma lösen könnten

19.01.2020, 18:38  |  438   |   |   

Was tun Regierungen, wenn ihnen die Staatsschulden über den Kopf wachsen? Sie melden den Bankrott an. Dann können die Gläubiger sehen, wo sie bleiben. Vor allem jene, die über Staatsanleihen verfügen. Denn die sind dann zumeist nicht mehr das Papier wert, auf dem sie stehen. Argentinien hat das in jüngerer Vergangenheit regelmäßig vorgemacht. Das Problem

Der Beitrag Staatsverschuldung, Staatsbankrott und Währungsreform – wie die USA ihr Dilemma lösen könnten erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Tomas Spahn.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
USAStaatsschuldenWährungsreformArgentinienStaatsbankrott


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel