Knorr-Bremse Hoch volatil, aber erfolgreich!

20.01.2020, 13:09  |  267   |   |   

Wertpapiere des Maschinenbaukonzerns Knorr-Bremse gingen Ende Oktober 2018 an die Börse und erlebten zunächst einen volatilen Handelsstart. Diese brachte jedoch bereits im April des Folgejahres ein Verlaufshoch bei 103,70 Euro hervor. Die Übertreibung wurde jedoch recht schnell wieder abverkauft und trieb das Papier im Sommer 2019 in den Bereich von 82,57 Euro zurück. Die letzten Monate des Jahres verbrachte Knorr-Bremse in einer volatilen Seitwärtsbewegung, die sich nur zu gut als multipler Boden herauskristallisiert hatte und nun einem erfolgreichen Abschluss erleben könnte. Das aktuelle Kaufinteresse dürfte sich nach heutigem Erkenntnisstand sich zu Beginn dieses Jahres weiter fortsetzen und die Aktie an die alten Rekordstände aus 2019 aufwärts drücken.

Dreistelliger Bereich im Fokus

Trotz der gegen Ende abgelaufener Woche vollzogenen Machtspiele zwischen Bullen und Bären scheinen Käufer die Oberhand zu behalten. Solange das Niveau von rund 94,50 Euro per Tages- bzw. Wochenschlusskurs erfolgreich verteidigt werden kann, sind weitere Zugewinne in der Knorr-Bremse-Aktie zurück in den dreistelligen Bereich von rund 100,00 Euro anzunehmen. Darüber dürfte schließlich das Rekordhoch bei 103,70 Euro in den Fokus der Bullen geraten und liefert vielversprechende Handelsansätze. Hierzu können Investoren beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA7NAX setzen und aus dem Stand heraus eine Rendite von 62 Prozent erzielen. Tiefer als das Niveau von rund 92,00 Euro sollte es aber nicht mehr abwärts gehen, in diesem Fall würde nämlich ein ausgiebiger Test der gleitenden Durchschnitte zwischen 89,35 und 90,26 Euro anstehen. Auch würden Zweifel an der Nachhaltigkeit des in der zweiten Jahreshälfte aufgestellten Bodens aufkommen.

Knorr-Bremse (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 96,00 // 97,05 // 98,10 // 99,65 // 100,00 // 101,20 Euro
Unterstützungen: 94,60 // 93,37 // 92,70 // 91,45 // 90,26 // 89,35 Euro
Diesen Artikel teilen

Diskussion: ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Knorr-Bremse - 'Sell'
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroRenditeBörseBasiswertHandel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel