Xi'an lädt die Welt zum chinesischen Neujahrsfest in die alte Hauptstadt ein

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
20.01.2020, 13:53  |  120   |   |   

XI'AN, China, 20. Januar 2020 /PRNewswire/ -- Das Frühlingsfest ist das größte traditionelle Fest in China. In Xi'an, dem Ausgangspunkt der alten Seidenstraße, wird das Frühlingsfest 41 Tage lang mit grandiosen Festivitäten gefeiert. Die Reihe kultureller Tourismusveranstaltungen „Enjoy Chinese New Year in Xi'an", die von der Werbeabteilung des Stadtkomitees der KPCh von Xi'an sowie dem Kultur- und Tourismusbüro von Xi'an organisiert wird, startete am 1. Januar 2020. Mit leuchtenden Laternen, bunten Aktivitäten und vielen köstlichen Speisen lädt die Stadt Gäste aus aller Welt dazu ein, nach Xi'an zu kommen, um das chinesische Neujahrsfest zu feiern.

Xi'an, in der Welt weithin bekannt als eine der vier alten Hauptstädte, kann auf eine über 7.000 Jahre alte Geschichte der Zivilisation zurückblicken. So verbinden sich in der Stadt Geschichte und Moderne zu einem einzigartigen urbanen Charme. Während des Frühlingsfestes kann man einen Spaziergang auf den Mauern der Altstadt von Xi'an machen, die prächtigsten traditionellen chinesischen Laternen bestaunen, die Glocken und Trommeln am Glocken- und Trommelturm sowie der Kleinen Wildganspagode schlagen, um das chinesische Neujahrsfest zu feiern, und an den Tang-Kulturaktivitäten in der Grand Tang Mall teilnehmen, um das goldene Zeitalter der Tang-Dynastie hautnah zu erleben.

Vom 1. Januar bis 9. Februar finden in Xi'an 46 Hauptveranstaltungen und 255 kulturelle Großveranstaltungen statt, die 9 Themen gewidmet sind, darunter Neujahrs-Tempelfeste, kulturelle Darbietungen, Aufführungen zum immateriellen Kulturerbe und farbenfrohe Laternenshows. Auf diese Weise können Touristen aus der ganzen Welt eine völlig neue Erfahrung erleben, die das „kulturelle Neue Jahr", das „frohe Neue Jahr" und das „gastronomische Neue Jahr" miteinander verbindet.

Um es mehr Besuchern aus aller Welt zu ermöglichen, die freudige Atmosphäre des chinesischen Neujahrs zu erleben und die gemeinsamen Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zu erkennen, welche die boomende Wirtschaft Xi'ans bieten, lädt die Stadt auch die Botschafter von 15 Ländern in China eigens dazu ein, das chinesische Neujahr in Xi'an zu feiern. In Kürze beginnt außerdem eine große Seidenstraßen-Gala, bei der die Online-Prominenz und Online-Medien aus den Ländern entlang der „Neuen Seidenstraße" diese großen Momente in Xi'an mit dem Rest der Welt teilen. Auf einer gemeinsamen Bühne werden Künstler der Seidenstraße miteinander wetteifern, kulturellen Austausch betreiben sowie gute Nachbarschaft und Freundschaft vermitteln.

So nutzt Xi'an seine historischen und kulturellen Ressourcen, um eine Touristendestination der Weltklasse zu schaffen, eine Reihe von besonderen kulturellen Tourismusaktivitäten zu starten und die Stadt zu einem unverwechselbaren Kulturmarkenzeichen zu machen. Nach Angaben des Kultur- und Tourismusbüros von Xi'an empfing die Stadt 2019 mehr als 300 Millionen Touristen aus dem In- und Ausland, wobei sie Gesamteinnahmen von über 310 Milliarden Yuan aus dem Tourismus erwirtschaftete.

Links zu Bildanlagen:
http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=355961
http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=355966



Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EURChinaTourismusYuanSeidenstraße


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel