Grüne Woche Newsticker - 20. Januar 2020 (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
20.01.2020, 16:20  |  206   |   |   
Berlin (ots) - Zahl des Tages

103 Schülerworkshops

finden allein am heutigen Montag, den 20. Januar 2020, im Rahmen der Grünen
Woche statt. Insgesamt erwartet die Messe Berlin über 20.000 Schülerinnen und
Schüler auf dem Messegelände. Tages-Themen der Grünen Woche

Deutsche Milchwirtschaft präsentiert Strategie 2030 auf der Grünen Woche

Die Deutsche Milchbranche stellte am 20. Januar 2020 auf der Grünen Woche eine
gemeinsame "Strategie 2030" vor, die Antworten auf absehbare Herausforderungen
der Branche gibt. Unter anderem sollen noch dieses Jahr die Weichen für eine
einheitliche, bundesweite Branchenkommunikation gestellt werden. Darüber hinaus
sollen Produktionsstandards weiterentwickelt werden. Mit einer frühzeitigen
Weitergabe von Marktsignalen an die Milcherzeuger soll eine schnellere Anpassung
der Milchmenge ermöglicht werden. Halle 3.2, Stand 138, Kontakt: Deutscher
Bauernverband e.V., Telefon: +49 30 31 904 - 239, E-Mail:
presse@bauernverband.net

Ausgezeichnet: Tierische Prachtexemplare auf der Grünen Woche

Robuste Rinderrassen wie Galloway, Hereford und Welsh-Black standen im Fokus der
Preisverleihung der 4. Bundesschau "Schwarz Rot Gold - robust" in Halle 25. Die
Tiere können das ganze Jahr über im Freien gehalten werden. Dadurch baut sich
ihre Muskelmasse langsamer auf und ihr Fleisch hat einen intensiveren Geschmack.
Es eignet sich gut für die Direktvermarktung. Eine internationale Jury hatte aus
260 Einreichungen aus ganz Deutschland die Tiere ausgezeichnet, die am stärksten
die Merkmale ihrer Rasse repräsentieren. Halle 25, Kontakt: Paul Bierstedt,
Telefon: +49 162 1002462, E-Mail: bierstedt@rinderzucht-bb.de

Kleine Weinblätter gegen Klimaprobleme

Winzer Jochen Funk aus Friedelsheim stellt im Weinwerk auf der Grünen Woche die
südfranzösische Weißweinsorte Viognier vor. Heimisch ist sie im französischen
Département Rhône, aber sie breitet sich gerade wegen zunehmend trockener Sommer
über die gesamte Weinwelt aus. Funk kultiviert sie auf drei Hektar in der Pfalz
noch im Versuchsstadium. Der Viognier-Vorteil: Kleine Blätter des Weinstocks.
Die Blätter eines Hektars klassischen Weißweins umfassen etwa zehn
Quadratkilometer Fläche, die der Viognier-Rebe sechs. Sie braucht daher weniger
Wasser und übersteht die Trockenheit besser. Der Geschmack des sehr duftigen
Weins mit Nuancen von Veilchen, Pfirsich oder Aprikose wird allseits gelobt.
Halle 22,Stand 157, Kontakt: Jochen Fink, Telefon: +49 170 5846808, E-Mail:
funk-jochen@t-online.de

Bundesweites Kataster gegen Wildunfälle

Die Vielfalt der Jagd demonstriert der Deutsche Jagdverband auf der Grünen
Woche. Besucher können sich von den unterschiedlichen Aufgabengebieten
Seite 1 von 8


Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
LandBerlinLandwirtschaftBrandenburgNordrhein-Westfalen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Sehr bekannte Kryptowaehrung Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel