DGAP-News Wacker Neuson veröffentlicht vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2019, Vorstand beschließt Effizienzsteigerungsprogramm (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.01.2020, 20:25  |  195   |   |   

Wacker Neuson veröffentlicht vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2019, Vorstand beschließt Effizienzsteigerungsprogramm

^
DGAP-News: Wacker Neuson SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis Wacker Neuson veröffentlicht vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2019, Vorstand beschließt Effizienzsteigerungsprogramm

20.01.2020 / 20:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Wacker Neuson veröffentlicht vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2019, Vorstand beschließt Effizienzsteigerungsprogramm

* Zweistelliges Umsatzwachstum auf rund 1,9 Mrd. Euro

* EBIT-Marge nach schwachem vierten Quartal bei ca. 8,0 Prozent

* Vorstand beschließt Eckpunkte eines Kostenreduzierungs- und Effizienzsteigerungsprogrammes

München, 20. Januar 2020 - Die Wacker Neuson Group erwartet nach vorläufigen und ungeprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 1,9 Mrd. Euro sowie eine EBIT-Marge von ca. 8,0 Prozent. In der zuletzt veröffentlichten Prognose war von einem Umsatz am oberen Ende der Spanne von 1.775 bis 1.850 Mio. Euro sowie einer EBIT-Marge zwischen 8,3 und 8,8 Prozent ausgegangen worden.

Im Zuge der Vorratsbereinigung kam es insbesondere in Nordamerika zu umfangreichen Abverkäufen von Neumaschinen und Abwertungen von Rohmaterialien, was die Ergebnisentwicklung schwächte. Des Weiteren belastete der anhaltend ungünstige Produktmix das Ergebnis.

In Anbetracht der aktuellen Entwicklung hat der Vorstand heute die Eckpunkte eines Kostenreduzierungs- und Effizienzsteigerungsprogrammes beschlossen, welches unverzüglich implementiert wird. Mit der Kostenreduktion sind auch Veränderungen in der Organisation vorgesehen, die die Ertragskraft und -kontinuität der Wacker Neuson Group stärken. Das weltweite Programm betrifft alle Konzernbereiche und -funktionen.

Mit den geplanten Initiativen rechnet der Vorstand mit einem Einsparpotenzial von bis zu
50 Mio. Euro im Vergleich zum Geschäftsjahr 2019, welches in den nächsten beiden Jahren schrittweise gehoben werden soll. Einzelheiten des Programms wird der Konzern nach der Konkretisierung der einzelnen Effizienzsteigerungsmaßnahmen bekannt geben.

Die in der Strategie 2022 formulierten mittelfristigen Wachstums- und Ertragsziele werden indes bestätigt. Der Konzern hat zudem Maßnahmen auf den Weg gebracht, um das Vorratsvermögen bis zum Ende des Geschäftsjahres 2020 auf rund 500 Mio. Euro zu reduzieren. Zum Ende des Geschäftsjahres 2019 lag der Bestand bei ca. 600 Mio. Euro.

Seite 1 von 2
Wacker Neuson Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: WACKER NEUSON SE
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroBörseDAXEnerLand


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel