Dow Jones: Ausbruch noch nicht bestätigt

Anzeige
Gastautor: Raimund Brichta
21.01.2020, 20:22  |  306   |   

Der Dow-Jones-Index ist zwar auf neue Rekordstände ausgebrochen. Aber nach der Theorie des guten alten Charles Dow (Foto), dem Erfinder des Index, müsste dieser Ausbruch durch den Dow-Jones-Transportindex bestätigt werden. Das heißt: Der Ausbruch könnte erst dann als nachhaltig gelten, wenn der Transportindex Gleiches tut wie sein großer Bruder.

Aber er lässt sich diesmal auffällig lange bitten. Während der Dow schon seit Herbst auf Rekordfahrt ist, dümpelt das Transport-Barometer immer noch unter seinem Rekordstand von 2018 herum:

Dynamik sieht wirklich anders aus.

Trotzdem gibt es ein Hoffnungszeichen, wenn man das Lineal zu Hilfe nimmt. Die rote Abwärtslinie wurde nämlich erfolgreich gebrochen – und danach sogar lehrbuchmäßig noch einmal von oben getestet:

Noch besser sieht es aus, wenn man ein Dreieck einzeichnet. Der Ausbruch aus einem solchen gilt als besonders positives Signal:

Fazit: Noch ist der Dow nicht verloren – auch wenn nach dem fulminanten Jahresstart jetzt erst mal eine Abkühlung zu erwarten ist. Stay tuned!


Weiterlesen auf: https://wahre-werte-depot.de/dow-jones-ausbruch-noch-nicht-bestaetigt/

Diesen Artikel teilen

Disclaimer