DGAP-News Vectron Systems AG: Lösung für aktuelle Kontroverse um Kassenbon-Pflicht (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
23.01.2020, 07:00  |  490   |   |   

Vectron Systems AG: Lösung für aktuelle Kontroverse um Kassenbon-Pflicht

^
DGAP-News: Vectron Systems AG / Schlagwort(e): Produkteinführung Vectron Systems AG: Lösung für aktuelle Kontroverse um Kassenbon-Pflicht

23.01.2020 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die Vectron Systems AG (Vectron), ein führender Anbieter intelligenter Kassensysteme bestehend aus Hardware, Software und Cloud-Services, mit Schwerpunkt in den Branchen Gastronomie und Bäckerei, bietet für ihre Kassen zukünftig einen umweltfreundlichen Service zur Vermeidung von Kassenbons an.

Seit dem 01. Januar 2020 gelten die neuen Vorschriften der Kassensicherungsverordnung. Diese neuen Regeln sollen Kassen manipulationssicher machen und somit Steuerbetrug vermeiden. Neben dem Einsatz einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ist auch eine Kassenbon-Ausgabe vorgeschrieben. Während die Einführung der TSE auf allgemeine Zustimmung stößt, hat sich an der Kassenbonpflicht eine breite Kritik entzündet und somit zu einer umfangreichen öffentlichen Diskussion geführt. Für sämtliche Bezahlvorgänge, auch für Kleinstbeträge, müssen Händler den Kunden aktuell einen Kassenbon ausdrucken.

Die Tatsache, dass ein Kassenbon oft auf Thermopapier ausgedruckt wird, auch ohne, dass der Kunde danach verlangt, sorgt sowohl bei den Einzelhändlern als auch bei den Umweltverbänden für Kritik. Gerade in Bäckereien, die bei Vectron zu den Kernmärkten zählen, verzichten Kunden gern auf einen Bon, da die Summen sehr überschaubar sind. Umweltverbände schätzen, dass durch das neue Gesetz jährlich mehrere Milliarden Kassenbons ausgedruckt werden müssen, die anschließend sofort entsorgt werden, da der Kunde den Bon nicht haben möchte. Neben dem Umweltgedanken kritisieren die einzelnen Verbände das Gesetz, da den Kassenbetreibern Zusatzkosten durch Drucker und Papier entstehen, die letztendlich dem Verbraucher durch Preiserhöhungen weiterberechnet werden müssen.

Allerdings ist die Bonpflicht im Gesetz nicht willkürlich vorgesehen: Denn während die TSE dafür sorgt, dass einmal getätigte Buchungen nicht mehr verändert werden können, bleibt dem Steuerpflichtigen natürlich noch die Möglichkeit, Beträge erst gar nicht einzutippen, als weiteres Schlupfloch. Hier soll die Bonpflicht Abhilfe schaffen, weil so für jeden Kunden und Prüfer nachvollziehbar ist, ob die Beträge tatsächlich eingegeben wurden. Daher kann die Bonpflicht als wesentlicher Teil des Kontrollkonzepts auch nicht so einfach weggelassen werden.

Seite 1 von 2
Vectron Systems Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Macht Vectron Kasse?
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseDeutschlandBerlinPreiseIndizes


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel