Videoausblick Korrektur kann heftig werden!

Gastautor: Markus Fugmann
23.01.2020, 07:45  |  2145   |   |   

Stehen die Aktienmärkte vor einer saftigen Korrektur? Vor allem die einseitige Long-Positionierung der Investoren an der Wall Street könnte aus einem eigentlich markttechnisch normalen Rücksetzer (nach der immensen Rally zuvor mit einer aktuell extremen Überkauftheit) einen herben Abverkauf machen. Gestern konnte die Wall Street die Gewinne nicht halten, Chinas Aktienmärkte heute mit -3% unter Druck, nachdem sich der Coronavirus weiter ausbreitet (die Mega-Stadt Wuhan ist nun unter Quarantäne gesetzt worden). War der Dax wieder einmal zu spät dran und damit ein Kontraindikator mit seinem gestrigen Anstieg auf ein neues Allzeithoch? Heute im Fokus die Sitzung der EZB - Lagarde hat für diese Sitzung viele Neuerungen versprochen..

Das Video "Korrektur kann heftig werden!" sehen Sie hier..

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienInvestorenEZBChinaWall Street


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel