K+S Skeptischere Analystenprognosen könnten zusätzlicher Belastungsfaktor werden - Aktienanalyse

Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
24.01.2020, 10:01  |  320   |   |   
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Kasseler Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) unter die Lupe. [mehr]


 

K+S Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Bei Kali & Salz (716200) sind größere Kursgewinne zu erwarten

Diskussion: K+S - der Vereinigungsthread
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienAnlegerAnalystenDer AktionärK+S

In K+S mit Hebel investieren [Werbung]
Ich erwarte, dass K+S steigt...
Ich erwarte, dass K+S fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Goldman Sachs AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.gs.de/de/. Disclaimer


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel