Der Deutsche Exzellenz-Preis 2020 der Deutschen Wirtschaft ging gestern Abend an 46 digitale, innovative und kreative Unternehmen - darunter 15 Start-ups und vier Publikumspreisträger (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
24.01.2020, 13:50  |  230   |   |   
Hamburg (ots) - Ausgezeichnet: 46 Sieger beim Deutschen Exzellenz-Preis

Der Deutsche Exzellenz-Preis 2020 für herausragende Produkte, Dienstleistungen,
Kampagnen, Initiativen, Manager und Macher der Deutschen Wirtschaft ging gestern
Abend an 46 digitale, innovative und kreative Unternehmen - darunter 15
Start-ups und vier Publikumspreisträger.

Am 23. Januar wurde zum dritten Mal der Deutsche Exzellenz-Preis verliehen. Die
Initiatoren, das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ), das DUB
UNTERNEHMER-Magazin und der Nachrichtensender n-tv würdigen damit herausragende
und zukunftsweisende Leistungen der deutschen Wirtschaft. Digital, innovativ,
kreativ: Für diese Kriterien wurden neben renommierten Unternehmen wie
Lufthansa, Otto, comdirect oder der Unternehmensberatung Roland Berger auch 15
Start-ups - wie zum Beispiel die digitale Kreationsplattform Storyliner -
ausgezeichnet. Eine hochkarätig besetzte Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und
Medien hatte aus 133 Bewerbungen die besten 42 mit dem Prädikat "Exzellent"
bewertet. Vier weitere Unternehmen wurden durch den Publikumspreis prämiert.
Schirmherrin Brigitte Zypries, Bundesministerin a. D., überreichte die Trophäen
an die Sieger. Nach der feierlichen Preisverleihung in der Berliner Bertelsmann
Repräsentanz trafen sich Manager*innen, Start-up-Gründer*innen,
Digitalexperten*innen und Kreative zum Networking.

In Ihrer Keynote betonte Brigitte Zypries eine positive Entwicklung des
vergangenen Jahrzehnts: "Die letzten zehn Jahre haben Frauen deutlich nach vorne
gebracht". Und das ist eine wesentliche Basis für Digitalisierung, Innovation
und Kreativität. Sie erinnerte jedoch das Publikum daran, dass Frauen noch immer
nicht in genügender Anzahl in Führungspositionen eingesetzt werden. Ihr Appell:
"Wir müssen diverser werden und das einander Zuhören wieder lernen, denn nur so
können auch traditionelle Unternehmen den Weg in die Zukunft schaffen".

Kategorie "Aus- und Weiterbildung": Die Lufthansa Virtual Reality Weiterbildung

Einer der Gewinner des Abends war der "Pre-Flight Cabin Check" von Lufthansa
Aviation Training. Die 20-minütige Virtual Reality Trainings-Lösung schult
Flugbegleiter mittels hochauflösender VR-Brillen und haptischer Gestensteuerung,
vor dem Flug im an Bord versteckte, verbotene Gegenstände zu identifizieren.
Eine bildirektionelle Schnittstelle gibt Feedback zu den Lernerfolgen und
ermöglicht so die effektive Nutzung.

Doppelt geehrt: Die comdirect bank siegte in zwei Kategorien

Gleich zweimal mit dem Deutschen Exzellenz-Preis ausgezeichnet wurde die
Seite 1 von 3
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DeutschlandLufthansaTERHamburgcomdirect


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel