Börsen-Woche KW 4 Rekordwoche - Wirecard, Evotec starten durch, Varta, K+S geraten ins Trudeln,

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
25.01.2020, 08:47  |  888   |   |   
Börsen-Woche KW 4 | Rekordwoche - Wirecard, Evotec starten durch, Varta, K+S geraten ins Trudeln,

Die Woche nach dem MDAX-Rekord und dem fast DAX-Rekord roch nach neuen Hochs oder technischer Korrektur. Start war mit 13.503,83 Punkten am Montag Morgen.

Am Wochenende hatten wir uns Gedanken über Evotec gemacht - 4 Topnews in 14 Tagen und in der Vorwoche im Hoch aus dem Markt gegangen, könnte langsam in Richtung Short Squeeze gehen, vielleicht. Der Montagshandel begann relativ ziellos - warten auf einen Impuls in welche Richtung auch immer. Steinhoff - ein Wert um den es still geworden ist - war uns einen Blick wert, Aufhänger für uns sind die sich nähernde Verjährungsfrist für Aktienverluste aus dem Bilanzbetrug und die Anlegerschutzanwälte die noch auf den letzten Drücker "Kunden" einsammeln. Wirecard's Twitterkommunikation ist Bestätigung für einen positiven Ausblick auf die Woche und danach gab es noch eine operative News - neuer Kunde für Payment- und Loyalitylösung. Und der Kissig-Favorit für 2020 DIC Asset liefert seine Prognose für 2020: Erreichbar, aber nicht überambitioniert, vielleicht kommt im Laufe des Jahres noch eine Schippe oben drauf... RIB kauft in den USA Kompetenz hinzu und Evotec liefert weiter: 2019 wird besser als die Prognose erwarten liess. Der DAX schliesst bei 13.548,94 Punkten und der Tagesgewinner ist? Wirecard mit PLUS 1,57 %

Exklusivinterview - ehemaliger Staramba-Direktor beleuchtet die Vorgänge, die zu einem Fast-Totalverlust der Aktionäre führten. Die jetzt unter NEXR firmierende Gesellschaft ist vom Börsenwert her nur noch ein Schatten.

Am Dienstag gehts mit 13.456,90 Punkten los - leichet Konsolidierungsphase nimmt ihren Anfang? Jedenfalls steigen wieder die Shortpositionen bei Aurelius - GHOTEL-Verkauf allein reicht den Anlegern nicht, was das Zurückbleiben hinter der Mutares-Kursentwicklung erklären könnte. Wirecard geht durch die Vortagesentwicklung gestärkt in den Handel, SHOP Apotheke wächst um 30%, während bei Wacker Neuson die Gewinnentwicklung nachdenklich stimmt. Und RIB meldet einen weiteren Zukauf nach dem von Dienstag - diesmal mehr Vision, weniger Praxisbezug als zuvor. Bei 13.587 Punkten endet der Handel im Plus, nachdem zwischenzeitlich rote Vorzeichen zu sehen waren.

Seite 1 von 3
Wirecard Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BilanzbetrugAktienBörseHandelDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel