Kupfer Industriemetall erleidet Rückschlag

25.01.2020, 23:35  |  870   |   |   

Das Jahr 2020 hatte für Kupfer eigentlich sehr gut angefangen. Das Industriemetall hatte sich auf hohem Niveau komfortabel eingerichtet. Man wähnte es in einer guten Ausgangslage, um weitere Vorstöße auf der Oberseite zu lancieren. Dieses Thema ist vorerst vom Tisch… In den letzten Handelstagen hat sich die Lage deutlich eingetrübt.

So hieß es unserer letzten Kommentierung vom 22.01. noch unter anderem „[…] Aus charttechnischer Sicht war es eminent wichtig, dass Kupfer den Rücksetzer zu Jahresbeginn oberhalb von 2,80 US-Dollar eindämmen konnte und so die wichtige Unterstützungsmarke bei 2,73 US-Dollar nicht in Gefahr geriet.  Trotz der aktuellen Verschnaufpause sehen wir Kupfer weiterhin in einer aussichtsreichen Konstellation. Ein „ernsthafter“ Test des massiven Widerstandsclusters um 2,90+ US-Dollar ist aus unserer Sicht weiterhin möglich. Sollte es hingegen unter die 2,73 US-Dollar gehen, muss eine Neubewertung der Lage erfolgen. Auch den saisonalen Aspekt gilt es in den nächsten Wochen zu beobachten bzw. zu beachten, denn Kupfer befindet sich in einer unter saisonalen Aspekten „eigentlich“ starken Phase.“


Kupfer musste seine aussichtsreiche Ausgangslage aufgeben. Wichtige Unterstützungen gingen verloren. Zu nennen sind hier die beiden Bereiche um 2,80 US-Dollar und vor allem um 2,73 US-Dollar. Das Industriemetall beendete die Handelswoche unterhalb der so wichtigen 2,73 US-Dollar. Aktuell bestimmen Sorgen in Bezug auf die Nachfrage das Handelsgeschehen. Die Marktakteure stufen das derzeit vor allem in China grassierende Coronavirus zunehmend als Bedrohung für das (chinesische) Wirtschaftswachstum ein. Aktuell schlagen die Sorgen auf den Preis durch.

Kurzum: Aktuell stehen Aufwärtstrend und 200-Tage-Linie zur Disposition. Sollte es darunter gehen, muss unter charttechnischen Aspekten mit einer Ausdehnung der Bewegung auf den Bereich um 2,60 U-Dollar gerechnet werden. Ein rasches Comeback oberhalb von 2,80 US-Dollar würde das Chartbild deutlich aufhellen. 
 

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarHandelAufwärtstrendKupferWirtschaftswachstum


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel