Zooplus 2019 Rekordumsatz - plus 14%, Eigenmarken plus 29%

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
28.01.2020, 07:50  |  122   |   |   
SDAX | Zooplus: 2019 Rekordumsatz - plus 14%, Eigenmarken plus 29%

Die zooplus AG (ISIN: DE0005111702) liefert Zahlen für 2019 - Anteil der Eigenmarken steigt stärker als der Umsatz - wichtig für die Marge und zukünftig angestrebte Gewinne, aber erst einmal geht es dem Unternehmen um Umsatzwachstum.

Man macht mehr Umsatz, erkauft diesen zu Lasten der Gewinne und hofft auf die Geduld der Aktionäre, die langsam schwindet, wie die Kursentwicklung der letzten Monate zeigte - man hat auch Shortaktivitäten in der Aktie feststellen können/müssen. Die Umsatzsteigerung um 14 % leigt am unteren Ende der Prognose für 2019 von 14 -18 Prozent. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte man Umsatzerlöse in Höhe von 1.524 Mio. EUR
(2018: 1.342 Mio. EUR). Dabei zogen die Umsätze im zweiten Halbjahr an. Das vierte Quartal 2019 lieferte mit 419 Mio. EUR Umsatz einen neuen Bestwert und damit ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 51 Mio. EUR (Q4 2018: 368 Mio. EUR), was einem Umsatzwachstum von 14% entspricht.

Ob die Zahlen den Anlegern reichen werden?

Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG: "Wir haben zooplus vor 20 Jahren mit der Vision gegründet, Europas führender Online-Anbieter für Heimtierbedarf zu werden. Mit mehr als 1,5 Milliarden EUR Umsatz sind wir heute mit klarem Abstand die Nummer Eins im Onlinehandel und mittlerweile der zweitgrößte Händler im gesamten europäischen Markt. Dank einer loyalen Bestandskundenbasis mit über 90% Wiederkaufrate und einem starken Neukundengeschäft mit über 3 Millionen Neuregistrierungen konnten wir auch 2019 ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielen. Wir arbeiten kontinuierlich daran, das bestmögliche und auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Produktversprechen in der Kategorie Heimtierbedarf anzubieten und differenzieren uns so weiter vom stationären als auch vom Online-Wettbewerb. Gleichzeitig haben wir dank unseres geschärften Fokus im Direkt-Marketing und in der Kundenbindung auch die leicht rückläufige Wiederkaufrate im zweiten Halbjahr 2019 stabilisieren können.":

3,1 Mio neue Kunden - starke Zahl

Der Gesamtumsatz wurde überwiegend vom Bestandskundengeschäft getragen. Die wechselkursbereinigte umsatzbezogene Wiederkaufrate von 91% blieb weiterhin auf einem hohen Niveau (2018: 95%). Darüber hinaus konnte mit 22% mehr Neukundenregistrierungen auch eine Rekordzahl von 3,1 Millionen registrierten Neukunden im Geschäftsjahr 2019 gewonnen werden. Im vierten Quartal 2019 zählte das Unternehmen 823 Tausend Neukunden.

Seite 1 von 2
zooplus Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienHandelEUREuropa


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel