Saturn Oil + Gas Produktion über den Erwartungen

Anzeige
Gastautor: Daniel Schaad
29.01.2020, 07:27  |  4631   |   

Wie der Erdölproduzent SATURN OIL & GAS (TSX-V: SOIL / WKN: A2DJV8 / ISIN: CA80412L1076) aus Calgary Anfang des Jahres bekannt gab (Link), hat man das Jahr 2019 mit einer Produktion von über 1.200 Barrel pro Tag (bpd) beendet und damit die eigene Guidance von 1.000 Barrel pro Tag übertroffen.

Weiterhin hat sich lt. Pressemeldung die Kapitaleffizienz im vierten Quartal 2019 nochmals verbessert, was bedeutet, dass sich die durchschnittlichen Kosten pro Bohrung, Abschluss, Ausrüstung und Anschluss (DCET) auf 970.000 CAD reduziert haben. Das liegt immerhin mehr als 5% unter dem ursprünglich geplanten Budget, und ist im Zusammenhang mit der 20% höher als erwarteten Produktion schon eine Hausnummer.

Zusätzlich kündigte CEO John Jeffrey an, dass Saturn weiter durch Akquisitionen wachsen will:

"Ich freue mich, dass Saturn das Jahr 2019 mit einer Produktion von über 1.200 Barrel pro Tag abgeschlossen hat, was 20 Prozent über unseren bisherigen Prognosen liegt und gleichzeitig die DCET-Kosten pro Bohrloch um mehr als fünf Prozent reduziert. Wir freuen uns auf die Durchführung unseres Bohrprogramms im ersten Quartal 2020, mit dem wir die positiven Ergebnisse unserer Bohrungen im vierten Quartal erweitern und unsere solide Basis an leichtölgewichteten Liegenschaften weiterhin erschließen und beschreiben werden. Wir planen, weiterhin Liegenschaften in unserer Region zu erwerben, deren Wert durch Erschließung zu steigern und einen zusätzlichen Cashflow für weiteres Wachstum zu generieren."

Nach dem eher enttäuschenden Jahr 2019 für die Aktionäre von Saturn Oil + Gas (-25% von Jan bis Dez 2019), hat das Jahr 2020 versöhnlich angefangen. Von 0,135 CAD konnte die Saturn Aktie auf 0,165 CAD zulegen, kommt momentan jedoch wieder auf 0,145 CAD (kanadische Dollar) zurück.

Nun liegt es in der Hand des Unternehmens die Produktion und den Profit weiter zu steigern, denn genau das wollen die Anleger sehen.

Die attraktiven Landentwicklungsmöglichkeiten des Unternehmens und die stabile zukünftige Produktion im Viking Ölfeld sollten das Unternehmen dabei unterstützen, weitere profitablen M&A-Deals zu generieren sowie ein gutes organisches Wachstum zu erzielen.

Too big to fail

Viele "too big to fail" Öl-Unternehmen würden sich derzeit in einer notleidenden Lage befinden und die Analysten der GBC AG gehen davon aus, dass Saturn Oil + Gas von dieser Situation profitieren könnte und gute Akquisitions-Ziele finden kann. Die Analysten hätten das Unternehmen derzeit noch ohne weitere Akquisitionen bewertet. Basierend auf ihrem DCF-Modell hätten sie ein Kursziel von 0,31 CAD (0,21 EUR) ermittelt, was bezogen auf das aktuelle Kursniveau von 0,14 CAD / 0,096 EUR enormen Aufwärtspotential entspricht.

Matthias Greiffenberger und Julien Desrosiers, Aktienanalysten der GBC AG, empfehlen die Saturn Oil+Gas-Aktie zum Kauf. (Analyse vom 24.01.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Linnk.

Saturn Oil & Gas ist gemessen an der Umsatzrendite im Vergleich mit 9 anderen Ölproduzenten, das rentabelste Unternehmen.
Quelle: Saturn Oil & Gas Inc. Saturn Oil & Gas - erfolgreichstes Energieunternehmen in Kanada (Link)

 

Quelle: Saturn Oil and Gas

In der Provinz Saskatchewan fördert Saturn momentan aus über 30 Bohrlöchern etwas mehr als 1.000 bpd und hat ein Netback (Marge) von rund 55 CAD pro Barrel. Das Unternehmen ist profitabel, und hat in den letzten Jahren über 50 Sections erworben. In den ersten neun Monaten 2019 konnte das Unternehmen den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um über 350 % auf 13,8 Mio. CAD steigern und unterm Strich einen Nettogewinn von 2,3 Mio. CAD verbuchen.

PROGNOSE

Wie zuvor angekündigt, begann das Bohrprogramm von Saturn für das vierte Quartal 2019 im November mit 4 neuen ERH-Bohrungen. Zwei der Bohrungen werden im Kerngebiet des Unternehmens bei Prairiedale und zwei Bohrungen im neuen Erschließungsgebiet des Unternehmens, Loverna, niedergebracht. Es ist davon auszugehen, dass all diese Bohrlöcher bis Ende des Jahres 2019 angeschlossen sind und produzieren werden, was die Grundlage für weitere Bohrungen im ersten Quartal 2020 legt. Saturn bestätigt, dass sich sein Kapitalprogramm für das gesamte Jahr 2019 auf rund 22,7 Millionen Dollar belaufen wird, womit innerhalb seines Leichtölgebiets Viking insgesamt 17 Bohrlöcher gebohrt, abgeschlossen, ausgestattet und angeschlossen werden. Angesichts der Steigerung der Reserven, der Produktion und des Cashflows erwartet das Unternehmen eine größere finanzielle Flexibilität und den Zugang zu Kapital, um zukünftige Wachstumsstrategien zu unterstützen und bedeutende Erträge für die Aktionäre zu erzielen.

Weitere Informationen über Saturn Oil & Gas Inc. finden Sie auf der Website: www.saturnoil.com

Mit besten Grüßen
Daniel Schaad
explorercheck.de

+ +Insgesamt habe ich 3 Aktien unter Beobachtung die jetzt für eine Aufnahme in das stockreport.de Musterdepot in Frage kommen, und ein Gewinnpotential von 300 bis 500% aufweisen. Um bei den kommenden GEWINNERAKTIEN von Beginn an dabei zu sein, sollten Sie nicht zu lange zögern, und sich für das Premium-Abo von stockreport.de entscheiden.+ +
Daher mein dringender Rat: Tragen Sie HIER IHRE EMAILADRESSE ein, sichern Sie sich 20% Preisvorteil, und erhalten GARANTIERT alle neuen GEWINNERAKTIEN als Erstes.

Top Performer stockreport.de

Sie sollten nicht zu lange zögern, denn sonst entgehen Ihnen Gewinne wie diese:

• + 166% mit TerraX Minerals in 4 Monaten
• + 1.022% mit Arizona Mining
• + 193% mit Wealth Minerals in 4 Monaten
• + 194% mit Almaden Minerals


Dies ist nur ein Teil der Gewinne die unsere Premium-Leser spielend leicht erzielen konnten.

Sie müssen diesen Gewinnen jedoch nicht hinterher trauern, denn Sie können in Zukunft auch solche Gewinne verbuchen!

Für den Sonderpreis von 99 EUR erhalten Sie drei Monate (12 Ausgaben) lang exklusiven Zugang zu den weltweit besten Aktienchancen von stockreport.de, und sparen dabei 20% gegenüber dem normalen Preis für das Jahresabo.

SONDERAKTION: 3 MONATE VORTEILSABO FÜR 99 EUR
+ + + SIE SPAREN 20% + + +

 
www.stockreport.de


HIER DIREKT ZUR ANMELDUNG >> www.stockreport.de/vorteilsabo/

Bitte beachten Sie auch unser ausführliches Impressum inklusive Erklärung zum Datenschutz und Haftungsausschluss: https://www.explorercheck.de/impressum.asp


Disclaimer/Interessenskonflikt: Der Herausgeber von explorercheck.de (Daniel Schaad) hält derzeit keine Aktien von Saturn Oil & Gas.

Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, und auch nicht um eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens. Daher kann ein Interessenskonflikt vorliegen.

Dieser Text stellt dennoch die objektive Meinung des Autors dar. Die Quellen die dem obigen Text zugrunde liegen stammen direkt vom Unternehmen, aus Pressemeldungen, von eigener Recherche und aus der Unternehmenspräsentation. Der Herausgeber Daniel Schaad begrüßt die journalistischen Verhaltensgrundsätze und Empfehlungen des Deutschen Presserates zur Wirtschafts– und Finanzmarktberichterstattung und achtet im Rahmen der Aufsichtspflicht darauf, dass diese in allen Publikationen von den Autoren und Redakteuren beachtet werden.

Gerne dürfen Sie unsere Artikel mit Quellenangabe teilen und weitergeben.

Saturn Oil & Gas Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarAktienEURAnalystenCAD


Disclaimer