WPD Pharmaceuticals schließt Erwerb von zwei Arzneimittelkandidaten ab; die gesamten Entwicklungsausgaben für die lizenzierten Arzneimittel steigen damit auf über 100 Mio. US-Dollar

Nachrichtenquelle: IRW Press
03.02.2020, 09:05  |  1417   |   |   

 

Vancouver, British Columbia - 3. Februar 2020 - WPD Pharmaceuticals Inc. (CSE: WBIO) (FWB: 8SV1) (das „Unternehmen oder WPD“), ein Pharmaunternehmen mit Fokus auf die klinische Entwicklungsphase, stellt ein Update über den Abschluss des Erwerbs von exklusiven Unterlizenzen für zwei Arzneimittelkandidaten von Moleculin Biotech, Inc., einem weltweit führenden Pharmaunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Behandlung therapieresistenter Krebsarten gerichtet ist, bereit. Mit dem Erwerb steigen die Gesamtausgaben für die Entwicklung des Portfolios von WPD mit lizenzierten Arzneimitteln auf mehr als 100 Millionen US-Dollar. Das von den Patenten abgedeckte Gebiet schließt 30 Länder in Europa und Asien ein, darunter auch Russland.

 

Die lizenzierten Arzneimittelkandidaten, WP1122 und WP1732, wurden am MD Anderson Cancer Center der University of Texas, einem Comprehensive Cancer Center mit Sitz in Houston (Texas, USA), entwickelt. Beide Arzneimittelkandidaten werden als vielversprechende potenzielle Therapien zur Behandlung des Pankreaskarzinoms (Bauchspeicheldrüsenkrebs) - neben anderen therapieresistenten Tumoren - erachtet.

 

WP1732 bietet eine scheinbar unverhältnismäßig hohe Anreicherung in der Bauchspeicheldrüse, wodurch es ein vielversprechender Kandidat für die Behandlung des Pankreaskarzinoms ist. WP1122 ist zur Hemmung der Glykolyse in der Lage, ein Prozess, bei dem Zellen Glukose in Energie umwandeln und der bekanntermaßen für das Überleben von Tumorzellen deutlich wichtiger ist als das anderer Zellen. Das Pankreaskarzinom ist bekanntlich insbesondere stark von der Glykolyse abhängig.

 

Mariusz Olejniczak, CEO von WPD, erklärte: Mit dem Erwerb dieser zwei Arzneimittelkandidaten gegen das Pankreaskarzinom steigen die gesamten Entwicklungsausgaben unseres Lizenzportfolios auf mehr als 100 Millionen US-Dollar. Die Zusammenarbeit mit einem der besten Comprehensive Cancer Centers in Nordamerika und einem Team von erstklassigen Wissenschaftlern belegt weiterhin unsere Entschlossenheit, neuartige Therapien für Krebs zu entwickeln. Der Erwerb ist ein wichtiger Schritt für WPD und wir konzentrieren uns auf die Entwicklung unseres Portfolios von acht Arzneimitteln für fünf verschiedene Indikationsgebiete.“

Seite 1 von 3
WPD Pharmaceuticals Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: News, news, news


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel