Tesla verliert 45 Milliarden

Gastautor: Daniel Saurenz
09.02.2020, 12:51  |  5870   |   |   

118 Milliarden Dollar ist Tesla aktuell wert. 965 Dollar je Aktie waren es am Dienstag bei Tesla im Top – 30% mehr nahezu. Vom Hoch zum Tief letzte Woche “verlor” Tesla sogar 45 Milliarden. Aber was heißt verlor? Wie handelt man solch eine Aktie. Was tun Profis? Wie nutzen sie die Volatilität von 170!! in den letzten 10 Tagen und was heißt “Volatilität 170″? Warum ist sie für Profis das A und O, warum geht ohne Volatilität und ihren Einfluss gar nichts. Und warum muss man Volatilität verstehen, um erfolgreich handeln zu können? Sie lernen dies an unserem Trainingstag von Feingold Research. Denn – nur ein Beispiel: Der Unterschied in einem Optionsschein zwischen Volatilität 25 oder 50 macht aus, ob der Schein aus dem Geld 4 oder 8 Euro kostet. 100% Unterschied. Überlegen Sie, was 170 Vola heißt. Wer dies alles nicht einbezieht, kann eigentlich nur Geld verlieren. Wir widmen uns an unserem Trainingstagen explizit daher mit Profis dem Feld Volatilität, es nimmt wesentlichen Raum ein. Wir informieren Sie unter info@feingold-research.com zu den Teilnahmebedingungen für unseren Trainingstag und haben Ihnen ein Video erstellt, in dem wir den Tag nochmal ausführlich erklären. Was erwartet Sie und was sind die Rahmenbedingungen. All das – einfach eine mail an uns.



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Tesla verliert 45 Milliarden 118 Milliarden Dollar ist Tesla aktuell wert. 965 Dollar je Aktie waren es am Dienstag bei Tesla im Top – 30% mehr nahezu. Vom Hoch zum Tief letzte Woche “verlor” Tesla sogar 45 Milliarden. Aber was heißt verlor? Wie handelt man solch eine Aktie. …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel