Die Bombe ist geplatzt!!! +++ Dieses Bohrloch verändert alles +++ nächster Kursanstieg steht an!

Anzeige
Gastautor: Aktienexplorer
13.02.2020, 09:27  |  24870   |   

*Aktie im Fokus: AMEX Exploration*

Kurse DE: 1,10 EUR / CA: 1,55 CAD

ISIN CA03114B1022

WKN A2DJY1

Symbole DE: MX0 / CA: AMX

 

Bei unserem Gold-Favoriten Amex Exploration (WKN: A2DJY1) ist heute die nächste Bombe geplatzt! Die aktuellen Bohrergebnisses sind ein wahrer Gamechanger für die Firma!

Wir möchten Sie gerne an einen Satz unseres letzten Updates erinnern: „Laut Unternehmensangaben wurden dabei zahlreiche Verwerfungen entdeckt, die auf bedeutende Mineralisierungsabschnitte schließen lassen. Man darf folglich mehr als gespannt sein auf die nächsten Bohrergebnisse!”

Und hier sind die neuen Mega-Ergebnisse:

Zur Pressemitteilung 

Einmal mehr hat das Unternehmen prompt geliefert, denn Amex berichtet heute von sensationellen Bohrergebnissen in der Eastern Gold Zone mit sagenhaften Goldgehalten von bis zu 279,72 g/T Gold im bis dato tiefsten Bohrloch (570 Meter) des laufenden Bohrprogramms! Über eine Länge von 8,50 Meter wurde zudem ein Goldgehalt von 29,44 g/T gemessen!!! Dies ist fast eine Unze Gold pro Tonne! Solche Vorkommen sind heutzutage in sicheren Bergbauregionen kaum noch zu finden und bedeuten für die Firma nichts anderes als eine Neubewertung. Neue Kursziele und Analysten-Reports dürften schon bald folgen!

Die neuen Entdeckungen sind der glatte Wahnsinn und erweitert die High Grade Zone dramatisch, da nun erstmals auch hochgradige Goldfunde auf der anderen Seite der bekannten Verwerfung (Dyke) realisiert wurden!

Das heißt im Klartext: Man hat damit eindrucksvoll bewiesen, dass die hochgradige Goldzone auch auf der anderen Seite der unterirdischen Verwerfung weiterläuft. Besonders bemerkenswert ist hier die Leistung der Geologen-Teams, denn gleich im ersten Versuch wurde hier getroffen und die Fortsetzung der Mineralisierung wieder aufgenommen.

 

Tiefstes Bohrloch der Firmengeschichte mit Mega-Gehalten – Bergbau-Kenner wissen: GRADE IS KING!

 

Das bisher tiefste Bohrloch der Firmengeschichte erweitert damit nicht nur die Tiefe und Größe der Goldzonen enorm, sondern beinhaltet auch zahlreiche hochgradige Vorkommen. Solche „High Grade“ -Abschnitte sind gerade bei Mineninsidern und Geologen ein klares Signal für ein massive und sehr wahrscheinlich auch wirtschaftlich verwertbares Vorkommen! Kein Wunder, dass bereits viele Minenbetreiber ihre Augen auf Amex geworfen haben. Wie man aus Firmenkreisen hört wurden einige solcher NDA´s (d.h. Verschwiegenheits-Verträge) ausgefertigt. Man muss kein Prophet sein, um zu verstehen worum es geht.

 

Amex Exploration hat bereits jetzt schon gezeigt, dass hier einmal Kanada´s nächste Mine entstehen kann?

 

Schaut man sich in der Nähe um, so stößt man auch die hochprofitable Untertage-Mine „La Ronde“ von Agnico Eagle Mines. Diese hat inzwischen eine Tiefe von über 2 km erreicht und fördert jedes Jahr um die 350.000 Unzen Gold. Vergleicht man nun die beiden Gebiete von Agnico und Amex so fällt sofort die ähnliche Struktur der Vorkommen auf. Dies betrifft die Grade wie auch die Lage der Erzkörper im Boden. Sicherlich braucht es noch ein Vielfaches an Bohrungen, aber wir glauben schon jetzt, dass hier bald eine große Minen-Firma zuschnappen wird, denn weitere Entdeckungen machen Amex nicht gerade billiger. Die bisherigen Schätzungen dürften folglich hinfällig geworden sein und Analysten werden auf Basis dieser Ergebnisse ihre Kursziele dramatisch nach oben setzen müssen!

 

In diesem Zusammenhang zitieren wir gerne Dr. Jacques Trottier, Executive Chairman von Amex Exploration, denn er bestätigt indirekt nochmals die Möglichkeit einer neuen Goldmine auf dem Amex-Gebiet: „Die heute in der High Grade Zone gemeldeten hochwertigen Ergebnisse sind für die Eastern Gold Zone und das gesamte Perron-Projekt von großer Bedeutung. Wir haben die geplante Ausdehnung der High Grade Zone nach Osten und in die Tiefe mit dicken und hochgradigen Aderabschnitten von bis zu fast einer Unze Gold/Tonne über 8,50 Meter erfolgreich ins Visier genommen … dies eröffnet ein völlig neues Explorationsgebiet in der Eastern Gold Zone und erinnert an ähnliche Abitibi-Goldminen mit erheblichem Tiefenpotential.

Bedenken Sie, dass das Management von Amex alles andere als marktschreierisch auftritt. So ein Statement darf folglich schon fast euphorisch interpretiert werden und lässt nur einen Schluss zu: THERE IS MUCH MORE TO COME!!! - DAS WAR ES NOCH LANGE NICHT!!! Mann ist voll für das aktuelle - bereits mehrfach massiv erweiterte - Bohrprogramm durchfinanziert und sitzt derzeit noch auf über 10 Mio. Cash. Damit ist auch klar, dass die Firma keinerlei neuen Gelder benötigen wird. Ganz im Gegenteil, nach einem Telefonat mit dem Management und Geologenteam wurde uns bestätigt, dass man die Bohrungen sogar noch ausweiten will, sollten derartige Weltklasse-Entdeckungen anhalten. Wir sind gespannt und können es nur immer wieder sagen: GEBEN SIE KEIN STÜCK AUS DER HAND und nutzen Sie Rücksetzer für Zukäufe! Diese Aktie wird Ihre Geduld belohnen!

 

 

Warum uns die Aktie von Amex Exploration (WKN: A2DJY1) nicht nur aufgrund der kontinuierlichen überragenden Bohrergebnisse so gut gefällt, wird aus den Investment-Highlights mehr als ersichtlich:

 

 

  • Riesiges Landpaket im weltberühmten ‚Abitibi Grünsteingürtel‘ (Quebec) – im 100 km Umkreis wurden bereits mehr als 170 Millionen Unzen Gold entdeckt.
  • Das Flagschiffprojekt ‚Perron‘ liegt in der Nähe von diverse Weltklasselagerstätten und Minen.
  • Extrem aussichtsreiches Projektportfolio mit über 26.747 Hektar in Quebec und Ontario.
  • Exzellente geologische Lage der akquirierten Landpakete in bergbaufreundlichen Regionen in Kanada.
  • Niedrige Anzahl an ausstehenden Aktien.
  • Top Infrastruktur, insbesondere durch diverse Minen in der unmittelbaren Umgebung.
  • Weltklasse-Bohrergebnisse: Das laufende Bohrprogramm ergab erstklassige mit hochgradigen, kontinuierlichen Mineralisierungsabschnitten. Sogar sichtbares Gold in vielen Bohrkernen.
  • Bohrprogramm wurde aufgrund der bis dato erzielten überragenden Bohrergebnisse mehr als verdoppelt
  • Tiefe und Größe der Goldzonen erweitert sich stetig
  • Enormes Explorationspotential – große Teile der Explorationsprojekte sind noch unerforscht.
  • Das Flagschiffprojekt ‚Perron‘ hat das Potential mehrere Millionen Unzen Gold zu beherbergen!
  • Amex Exploration ist ein erstklassiges Übernahmeziel für Edelmetallproduzenten in der Region, deren Minen erschöpft sind und neue Erzkörper benötigen.
  • Vertrauensbeweis: Renommierter Investor Eric Sprott zählt zu den größten Aktionären.
  • Bewährtes und erfahrenes Management-Team.

 

 

Snapshot der Aktie:

 

Name AMEX EXPLORATION INC.

Kurse DE: 1,10 EUR / CA: 1,55 CAD

ISIN CA03114B1022

WKN A2DJY1

Symbole DE: MX0 / CA: AMX

 

Fazit:

Während andere Unternehmen viel versprechen und wenig bis nichts liefern, macht es Amex genau umgekehrt: Ankündigungen werden stets mit Ergebnissen unterlegt, genau so baut man Vertrauen am Kapitalmarkt auf und der Aktienkurs belohnt dies! Amex wird unserer Einschätzung nach auch im Jahr 2020 erneut eine der besten Goldaktien im gesamten Sektor werden und das trotz der bereits fulminanten Entwicklung im letzten Jahr. Die nächsten Bohrergebnisse stehen hier schon vor der Tür und man muss mit den heutigen News im Rücken kein Hellseher sein, dass auch diese bombastisch werden! Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden!

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

Falls Sie den Aktienexplorer heute das erste Mal lesen, dann vergessen Sie nicht, sich unter http://www.aktienexplorer.com in unseren kostenlosen Verteiler einzutragen, damit Sie den nächsten Aktien-Tipp vor allen anderen erhalten.

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

 

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

 

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

 

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

 

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

Amex Exploration Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Explorer AktienAktienBörseGoldAnalysten


Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Sehr bekannte Kryptowaehrung Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel