Wirecard – so sind die Erwartungen…

Gastautor: Daniel Saurenz
13.02.2020, 15:49  |  1486   |   |   

Liebe Leser, wie sieht die Volatilität bei Wirecard aus, für wann erwarten Händler die Bekanntgabe der Sonderprüfung, wie sollen die Zahlen aussehen und warum spielen sie eine untergeordnete Rolle, wie verhalten sich DWS oder Union Investment mit ihren großen Pakten auf Wirecard, was bedeutet die für Turbo-Trader, sollte man Optionsscheine handeln, wie verhalten sich Inline-Scheine, ist die Aktie von Wirecard überkauft oder lockt bei einem Squeeze noch viel Potenzial und wie weit kann es gehen, wie preist der Händler in einer Bank konkret die Produkte auf Wirecard und zuletzt – wo locken die besten Renditen? All diese Fragen beantworten wir Ihnen in unserem Börsenbrief, in dem wir auch am Freitag sofort nach den Zahlen mit einer Einschätzung präsent sein werden. Wir führen Sie am Freitag durch den Tag mit Wirecard, so wie wir es schon seit Monaten tun wann immer etwas passiert. Egal zu welcher Uhrzeit – wir beobachten Wirecard von 7 bis 22 Uhr und wenn sich was tut – dann sind wir die schnellsten. Probieren Sie uns gerne und überzeugen Sie sich. Auch, wenn Sie statt Wirecard lieber Varta, Tesla, Under Armour, Öl, Gold, den DAX oder Uber handeln. Um nur mal ein paar der Ideen von dieser Woche zu erwähnen. Hier können Sie uns testen. Sehr gerne, jederzeit kündbar.  Übrigens – ein Ausblick auf die Zahlen und passende Renditebringer auf Wirecard gehen am Donnerstag Abend um 17 Uhr schon an Sie raus.

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
RenditeBörseTeslaDAXÖl


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel