Bastei Lübbe Daedalic sorgt für rote Zahlen

Nachrichtenquelle: 4investors
13.02.2020, 14:40  |  122   |   |   
Bastei Lübbe hat am Donnerstag Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2019/2020 vorgelegt. Das Kölner Verlagshaus meldet einen Umsatzrückgang von 73,5 Millionen Euro auf 70,6 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern ist ein Verlust von 8,2 Millionen Euro angefallen, womit sich das operative Ergebnis um mehr als 10 Millionen Euro verschlechtert hat.

Hintergrund sind Abschreibungen in der Gaming-Sparte Daedalic, die ...

Weiterlesen auf 4investors.de
Bastei Luebbe Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Bastei Lübbe AG - zurück in eine bessere Zukunft
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroSteuernZinsen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel