DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30 Allzeit-Hoch zum Valentinstag

14.02.2020, 07:04  |  200   |   |   

Die ungewisse Ausbreitung des Corona-Virus bleibt ein enormer Belastungsfaktor. Produktionsausfälle und eingestellte Flugverbindungen belasten die branchenzugehörigen Unternehmen und die weltweite Tourismusbranche.

Die weltgrößte Mobilfunkmesse „Mobile World Congress“ in Barcelona wurde nun endgültig abgesagt.

Chinesische Währungshüter forcieren ihre Zinssenkungsidee. Damit sollen die negativen Auswirkungen auf das chinesische BIP-Wachstum eingedämmt und aufgefangen werden. Dem Wirtschaftswachstum wird ein Einbruch um 2 Prozent prognostiziert. Auch für die erfolgsverwöhnte chinesische Industrie ein herber Rückschlag.

Die heute erwarteten Wirtschaftsprognosen für Europa und Deutschland zeugen von einer stabilen Tendenz im vierten Quartal 2019. Das Konsumklima der Uni Michigan (USA) wird dagegen rückläufig vorhergesagt.

Der DAX 30 scheint aber trotz allem heute als Valentinstags-Geschenk ein neues Allzeit-Hoch parat zu haben. Mittelfristig hielten wir trotz der Volatilität der letzten Wochen am Jahresziel von 14.000 Punkten fest.

Die untere Trendlinie des nun wieder gefestigten und steilen Aufwärtstrends verläuft bei rund 13.435. Die vorbörsliche Indikation wird aktuell bei 13.782 taxiert.

Es empfiehlt sich trotzdem die Stoppmarken und das aktive Risikomanagement weiter beizubehalten. „Kaufpanik“ kann auch ganz schnell wieder in „Verkaufspanik“ umändern.

Die Markttechnik stützt die optimistische Prognose. Sowohl die kurzfristigen als auch die mittel- bis langfristigen Indikatoren verheißen eine Fortsetzung der aktuellen DAX-Dynamik.

Fazit:

· DAX 30 zurück im Aufwärtstrend

· Allzeit-Hoch zum Valentinstag

Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage: https://www.donner-reuschel.de/technische-analyse/



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DAXAufwärtstrendKonsumTechnische AnalyseKonsumklima


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel