Favre reagiert auf Abwehrschwäche BVB ohne Akanji gegen Frankfurt

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.02.2020, 19:55  |  117   |   |   

DORTMUND (dpa-AFX) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre hat auf die anhaltende Abwehrschwäche seiner Mannschaft reagiert. Erstmals seit Mitte November steht Manuel Akanji beim Spiel des Fußball-Bundesligisten am heutigen Freitag (20.30 Uhr/DAZN) gegen Eintracht Frankfurt nicht in der Startelf. Der Schweizer Nationalspieler wird durch Lukasz Piszczek ersetzt. Darüber hinaus muss sich Mario Götze erneut mit einem Platz auf der Bank begnügen, obwohl die beiden Nationalspieler Marco Reus und Julian Brandt verletzungsbedingt fehlen./bue/DP/he

Borussia Dortmund Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Borussia Dortmund zurück an die Spitze!
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Schweiz


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel