Die neue EU-Verkehrskommissarin beißt in Tirol auf Granit und vergaloppiert sich

15.02.2020, 12:30  |  822   |   |   

Wie die neue EU-Verkehrskommissarin Adina Vălean aus Rumänien das Aufgeben oder Aufweichen von Fahrverboten rund um die Brenner-Route verlangte, reiht sich nahtlos ein in das Bild einer EU ein, welche ihre Mitglieder nicht als souveräne Staaten verstehen, sondern nur noch als Provinzen. Worum es geht, beschreibt Kurier online so: „Die Problemlage ist aus Tiroler Sicht eindeutig.

Der Beitrag Die neue EU-Verkehrskommissarin beißt in Tirol auf Granit und vergaloppiert sich erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Dr. habil. Aloysius Hingerl.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Verkehr


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel