Gegen den rot-grünen Zeitgeist der CDU kommt auch er nicht an

16.02.2020, 14:14  |  1332   |   |   

„So viele Grüne können wir gar nicht verlieren, wie wir auf der anderen Seite dazugewinnen können“ – mit dieser Behauptung warb der (inoffizielle) Bewerber um den CDU-Vorsitz und die Kanzlerkandidatur, Friedrich Merz, bei einem Auftritt vor Mitgliedern der Unions-Fraktion und mittelständischen Unternehmern im „Ballhaus Berlin“ für eine Art unausgesprochener liberal-konservativer Wende seiner Partei. Mit dieser

Der Beitrag Gegen den rot-grünen Zeitgeist der CDU kommt auch er nicht an erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Roland Springer.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BerlinCDUFriedrich Merz


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel