Canopy Growth Aktie nach den Zahlen

16.02.2020, 19:37  |  3139   |   |   

Er herrschte im Vorfeld der Zahlenveröffentlichung große (An)Spannung. Ob der Bedeutung der Zahlen für Canopy Growth selbst und für den ganzen Cannabis-Sektor sah man ganz genau hin. Die Kursreaktion der Aktie nach Bekanntgabe der Finanzergebnisse für das 3. Quartal des Fiskaljahres 2020 (3-Monats-Zeitraum zum 31.12.2019) zeigt deutlich, wie erleichtert die Marktakteure waren. 

In unserer letzten Kommentierung zu Canopy Growth vom 13.02. thematisierten wir unmittelbar vor der Zahlenbekanntgabe die charttechnisch durchaus prekäre Lage der Aktie, stand doch zuletzt die eminent wichtige Unterstützung bei 25,0 CAD im Fokus. Und so hieß es unter anderem „[…]In der Folgezeit manifestierte sich der Bruch der Marke von 30,0 CAD. Damit aktivierten sich unweigerlich die 25,0 CAD als potentielles Bewegungsziel auf der Unterseite. Diese wurden nun kürzlich angelaufen. Trotz der rückläufigen Kursbewegung in den letzten Handelstagen bleibt festzuhalten, dass sich die Aktie im Vergleich zu anderen Cannabis-Werten noch in einer vergleichsweise komfortablen Lage befindet. Wichtige Unterstützungen (u.a. die 25,0 CAD) sind intakt. Zudem liegt noch ein ansehnlicher Puffer zwischen dem aktuellen Kurs (26,4 CAD per Schlusskurs 11.02.) und dem aktuellen 52-Wochen-Tief bei 18,2 CAD. Dennoch sollten die Zahlen überzeugen, anderenfalls könnte das Chartbild kippen. Ein Ausbruch über die Zone 34 / 35 CAD würde ein wichtiges Kaufsignal generieren, wohingegen die Ausbildung eines neuen 52-Wochen-Tiefs die Bodenbildung vorerst über den „Haufen werfen würde“. Ein Rücksetzer unter die 25,0 CAD wäre bereits ein ernstzunehmendes Warnsignal diesbezüglich.“

Canopy Growth legte am Freitag (14.02.) ein Zahlenwerk vor, das sicherlich nicht glänzte, aber besser ausfiel, als erwartet bzw. befürchtet wurde. Das Unternehmen gab den Nettoumsatz im Berichtszeitraum mit 123,764 Mio. CAD an, was über den Erwartungen lag. Zwar wies Canopy Growth einen stattlichen Verlust in Höhe von - 124,166 Mio. CAD aus (entspricht einem EPS von -0,35 CAD) aus, doch auch hier gilt – besser als befürchtet. 

Die Aktie beendete die Handelswoche mit einem satten Plus von 15 Prozent und mit 29,94 CAD unmittelbar an der wichtigen 30er Marke. Im Verlauf des Freitagshandels unternahm die Aktie bereits einen Vorstoß über die 30,0 CAD hinweg, konnte das Niveau aber zum Handelsende hin nicht halten. Aus charttechnischer Sicht wäre es wichtig, wenn sich die Aktie nun oberhalb von 30,0 CAD festsetzen könnte. So würde Druck von der 25,0 CAD genommen werden. Das mittelfristige Ziel muss es sein, die Zone 34 / 35 CAD zu überwinden. Unter die 25,0 CAD sollte es nun nicht gehen, anderenfalls wäre eine Neubewertung der Lage erforderlich. 
 

Canopy Growth Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelCannabisCAD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni