TV-Rechte-Poker  RTL will weiter Formel 1 übertragen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.02.2020, 06:31  |  151   |   |   

BERLIN (dpa-AFX) - Der TV-Sender RTL will auch nach der kommenden Saison die Rennen der Formel 1 übertragen. "Wir befinden uns in Gesprächen", sagte RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer der Deutschen Presse-Agentur zum derzeit laufenden Vergabeprozess für die Rechte von 2021 an. "Die Formel 1 ist und bleibt eines der populärsten und meist gesehenen seriellen Sport-Formate", sagte der RTL-Mann.

Aufgrund des noch geltenden RTL-Vertrages läuft die wichtigste Motorsport-Serie in der Mitte März beginnenden Saison weiterhin komplett im frei zu empfangenden Fernsehen. Parallel überträgt der Pay-TV-Sender Sky, der nach dpa-Informationen ebenfalls an einem neuen Kontrakt mit der Formel 1 interessiert ist.

In anderen TV-Märkten laufen einzelne Rennen exklusiv nur im Pay-TV. In Großbritannien und Irland bekommen Fernsehzuschauer die Formel 1 seit Sommer 2019 nur noch dann live zu sehen, wenn sie ein Sky-Abonnement besitzen. Die einzige Ausnahme ist der Große Preis von Großbritannien, der auch weiterhin im Free-TV übertragen wird./mrs/DP/zb

Comcast (A) Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel