checkAd

Spaniens neue Linksregierung stärkt Rechte der Arbeiter

MADRID (dpa-AFX) - Die neue linke Regierungskoalition in Spanien setzt ihr Versprechen der Stärkung der Arbeitnehmerrechte in die Tat um. Knapp eineinhalb Monate nach der Amtseinführung der neuen Regierung wurde ein Artikel des Arbeitsrechts außer Kraft gesetzt, der bisher die fristlose Kündigung wegen häufiger Krankschreibungen ermöglichte. Die am Dienstag per Gesetzesdekret beschlossene Maßnahme werde schon am Mittwoch in Kraft treten, erklärte Arbeitsministerin Yolanda Díaz vor Journalisten.

Der umstrittene "Artículo 52d" war seit den 1980er Jahren in Kraft und zuletzt 2012 von der konservativen Regierung von Mariano Rajoy inmitten der Wirtschaftskrise erneut verschärft worden. Arbeitnehmer, die an zwei aufeinanderfolgenden Monaten 20 Prozent der Zeit nicht an ihrem Arbeitsplatz waren, durften bisher selbst bei Vorlage eines Attestes entlassen werden. Sogar eine Operation schützte vor Kündigung nicht. Nach Regierungsangaben waren in der Praxis vor allem Mitarbeiter von Call-Centern betroffen.

"Niemand wird mehr wegen Krankheit gefeuert werden können", sagte die Ministerin nach der wöchentlichen Kabinettssitzung. Man habe ein Übel abgeschafft. Díaz betonte, man werde wie versprochen auch weitere Teile der Arbeitsmarktreform von 2012 rückgängig machen. "Wir fangen bei den dringendsten Dingen an", betonte sie.

Bereits im Januar hatte die Regierung von Ministerpräsident Pedro Sánchez eine Erhöhung des Mindestlohns um 5,5 Prozent auf 1108 Euro pro Monat rückwirkend zum 1. Januar bekanntgegeben. Das sei aber nur ein "kleiner Schritt" im Kampf gegen die Ungleichheit, hieß es. Der Anstieg werde zwei Millionen Bürgern zugute kommen./er/DP/fba





0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.02.2020, 17:27  |  158   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Spaniens neue Linksregierung stärkt Rechte der Arbeiter Die neue linke Regierungskoalition in Spanien setzt ihr Versprechen der Stärkung der Arbeitnehmerrechte in die Tat um. Knapp eineinhalb Monate nach der Amtseinführung der neuen Regierung wurde ein Artikel des Arbeitsrechts außer Kraft gesetzt, der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel