Anleihen-Barometer Metalcorp-Anleihen auf 5 Sterne heraufgestuft

Nachrichtenquelle: Anleihen Finder
19.02.2020, 12:25  |  156   |   |   


Bestnotenin einem aktuellen Anleihen-Doppelbarometer werden die beiden 2017er Anleihen der Metalcorp Group S.A. (A19MDV und A19JEV) von den Experten der KFM Deutsche Mittelstand AG jeweils als „äußerst attraktiv“ auf die Maximal-Bewertung von 5 Sternen heraufgestuft. Im August vergangenen Jahres lag die Bewertung noch bei 4,5 Sternen.

Grund für die bessere Bewertung seien laut Analysten die kontinuierlichen Ergebnissteigerungen in den letzten Jahren sowie das risikoaverse Geschäftsmodell des Unternehmens, durch welches die Ertragsqualität unabhängig von der Entwicklung der Rohstoffpreise auch in Zukunft gesteigert werden können. Aufgrund des erfolgreichen Track Records, der kontrollierten Steuerung der Geschäfte und des anhaltenden Wachstumskurses der Metalcorp Group in Verbindung mit der attraktiven Anleihen-Rendite seien die Metalcorp-Bonds „äußerst attraktiv“.

Metalcorp-Anleihe 2017/22 (A19MDV)

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2017 emittierte Anleihe (WKN A19MDV) der Metalcorp Group B.V. ist mit einem Zinskupon von 7,00% p.a. (Zinstermin jährlich am 02.10.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 02.10.2022. Im Rahmen der Anleiheemission wurden 50 Mio. Euro platziert, die im April 2018 um weitere 30 Mio. Euro auf 80 Mio. Euro aufgestockt wurden. Im Mai 2019 wurde die Anleihe um weitere 40 Mio. Euro auf insgesamt 120 Mio. Euro aufgestockt. Die Anleihemittel dienten im Wesentlichen der Refinanzierung der im Juni 2018 fälligen 8,75%-Anleihe, aber auch der Finanzierung weiteren Wachstums.

Anleihebedingungen: Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten der Emittentin sind in den Anleihebedingungen ab 02.10.2020 zu 104% und ab 02.10.2021 zu 102% des Nennwertes vorgesehen.

Metalcorp-Anleihe 2017/22 ( A19JEV)

ANLEIHE CHECK: Die im Juni 2017 emittierte Anleihe ( (WKN A19JEV) der Metalcorp Group B.V. ist mit einem Zinskupon von 7,00% p.a. (Zinstermin halbjährlich am 06.06. und 06.12.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 06.06.2022. Im Rahmen der ausschließlich institutionellen Investoren angebotenen Anleiheemission wurden 70 Mio. Euro platziert.

Anleihebedingungen: Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten der Emittentin sind in den Anleihebedingungen ab 06.06.2020 zu 104%, ab 06.12.2020 zu 102%, ab 06.06.2021 zu 101% und ab 06.12.2021 zu 100% des Nennwertes vorgesehen.

Vorläufige Zahlen 2019

Bedingt durch einen veränderten Produktmix zugunsten mehr Zink (weniger Kupfer) und niedrigere Metallpreise konnte Metalcorp nach vorläufigen Zahlen im Jahr 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 545,1 Mio. Euro nach 618,9 Mio. Euro im Vorjahr verbuchen. Das vorläufige Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte im Geschäftsjahr 2019 gleichzeitig von 34,3 Mio. Euro im Vorjahr auf 36,1 Mio. Euro gesteigert werden. Das vorläufige Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich im Jahr 2019 auf 35,4 Mio. Euro nach zuvor 32,7 Mio. Euro, was einer Steigerung von 8,3% entspricht. Die Aluminiumsparte blieb leicht unter Vorjahresniveau, da sich die Nachfrage im Automobilsektor zuletzt abschwächte. Die geplanten Investitionen in die Werke in Stockach und Berlin werden planmäßig in Kürze (Anfang März 2020) abgeschlossen sein.

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroEigenkapitalTwitterAnleihenAluminium


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel