AKTIE IM FOKUS Busch-Anteilserhöhung federt schwache Pfeiffer-Vacuum-Zahlen ab

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.02.2020, 11:10  |  251   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ungeachtet eines Umsatz- und Gewinnrückgangs im Jahr 2019 und eines vorsichtigen Ausblicks auf 2020 haben die Papiere von Pfeiffer Vacuum am Donnerstag Kursgewinne verbucht. Zuletzt gewannen sie 1,3 Prozent.

Laut Analyst Harald Schnitzer von der DZ Bank lag das wohl in erster Linie an der Bekanntgabe einer weiteren Anteilsaufstockung durch Großaktionär Busch. Am Markt machen immer wieder Spekulationen die Runde, ob und wann Busch das SDax -Unternehmen komplett schlucken könnte. Aktuell arbeiten beide Unternehmen im Einkauf und im Vertrieb, bei Forschung und Entwicklung sowie in der IT enger zusammen.

Von den Zahlen für 2019 und den Zielen des SDax-Unternehmens für 2020 zeigte sich Schnitzer indes wenig angetan. Die Prognose einer weitgehend unveränderten Marge ist für ihn ernüchternd und die Auftragsentwicklung "spiegelt nicht den Optimismus für ein Umsatzwachstum im Jahr 2020 wider".

Seit November tendieren die Pfeiffer-Vacuum-Papiere seitwärts in einer Spanne zwischen 150 und 160 Euro. Aktuell kosten sie etwas mehr als 152 Euro./ajx/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Pfeiffer Vacuum Technology

Seite 1 von 2
Pfeiffer Vacuum Technology Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Pfeiffer Vacuum Fundamentales und Charts
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDZ BankBrokerKursgewinneSpekulation


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel