HONOR enthüllt Top-Trends im "Intelligent Living"-Ökosystem in Europa

Nachrichtenagentur: news aktuell
22.02.2020, 18:05  |  177   |   |   
Hongkong (ots/PRNewswire) - Die von HONOR in Auftrag gegebene Canalys-Studie
zeigt, dass die Auslieferung intelligenter Geräte in Europa 2023 die
500-Millionen-Marke überschreiten wird. Dabei sind intelligente Lautsprecher und
intelligente persönliche Audiogeräte die am schnellsten wachsenden Kategorien

Um sein Ziel zu unterstützen, für junge Menschen auf der ganzen Welt ein
intelligentes Ökosystem mit allen Szenarien aus einer Hand zu schaffen,
beauftragte die globale Technologiemarke HONOR das Unternehmen Canalys mit der
Durchführung einer Studie zu den wichtigsten Trends im Bereich "Intelligent
Living" in Europa. Der Bericht mit dem Titel Intelligent Living In Europe
befasst sich mit dem potenziellen Markt für intelligente Geräte-Ökosysteme sowie
mit Markttrends und der Meinung der Lokalbevölkerung. Hier die Ergebnisse:

Laut einem kürzlich veröffentlichten Canalys-Bericht[1], der von der globalen
Smartphone-Marke HONOR in Auftrag gegeben wurde, werden 2023 in Europa
erwartungsgemäß mehr als 500 Millionen Smartgeräte ausgeliefert werden. Dies
entspricht einer kumulierten dreijährigen Wachstumsrate von 3,5 % der 465
Millionen Geräte in 2020. Der Bericht prognostiziert, dass intelligente
Lautsprecher und intelligente persönliche Audiogeräte die am schnellsten
wachsenden Kategorien sein werden. Für 2023 sollen insgesamt 212 Millionen
Smartphones, 136 Millionen intelligente persönliche Audiogeräte, 87 Millionen
PCs, 43 Millionen Fitness-Armbänder und 39 Millionen intelligente Lautsprecher
den Anteil am Kundenbudget erhöhen, wenn Europäer mehr Geld für diese Geräte
ausgeben.

Geräteversand in West-, Mittel- und Osteuropa

Die kolossale Zunahme der Nachfrage nach intelligenten Geräten zeigt eine
Verschiebung des Verbraucherverhaltens hin zu einem digitaleren Lebensstil. Die
Studie zeigt, dass auf 100 Smartphones, die 2023 in Westeuropa ausgeliefert
werden, 86 intelligente persönliche Audiogeräte, 38 Desktops oder Notebooks, 24
Fitness-Armbänder, 28 intelligente Lautsprecher und 18 Tablets kommen werden. In
Mittel- und Osteuropa kommen auf 100 Smartphones, die 2023 ausgeliefert werden,
36 intelligente persönliche Audiogeräte, 16 Desktops oder Notebooks, 15
Fitness-Armbänder und sechs Tablets.

Top-Anwendungsfälle für "Intelligent Living"

Das Internet der Dinge (IoT) spielt eine wichtige Rolle in der heutigen
hyperverbundenen Welt, in der die meisten Geräte drahtlos synchronisiert werden.
Die erweiterten KI-Fähigkeiten in Geräten, kombiniert mit einem digital
versierten Publikum, haben großen Einfluss auf die Nachfrage nach diesen
intelligenten Geräten, was zur Annahme des "Intelligent Living" führt. Die
Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroSmartphoneEuropaGesundheitAudi


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel