Wirecard bekommt gestern gerade noch die Kurve, heute US-Messe Neue Verträge?

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
25.02.2020, 06:20  |  2630   |   |   
TecDAX | Wirecard bekommt gestern gerade noch die Kurve, heute US-Messe: Neue Verträge?

Wirecard AG (ISIN: DE0007472060): Gestern schrappte Wirecard knapp an einer Katastrophe vorbei. Der Markt korrigierte scharf un dbis Mittags sah es so aus, als ob die Wirecard überproportional verlieren würde, d.h. stärker als der Gesamtmarkt..

Eigentlich unlogisch: Fluglinien, Reiseveranstalter, Konzertveranstalter - die sind direkt betroffen, aber ein Zahlungsdienstleister? Wir mutmaßten ja bereits am Wochenende,dass einerseits sich auch Wirecard einer allgemeinen Marktkorrektur nicht entziehen kann, aber andererseits bei einem Wert mit so grossen Shortpositionen immer das Risiko besteht, dass in einer Schwächephase an charttechnisch wichtigen Marken noch weitere Aktien "auf den Markt  geschmissen werden". So schien es auch gestern loszugehen: Tagestief bei 121,30 EUR (XETRA) - scheinbar kein Halten mehr, dann aber drehte sich - zumindest für Wirecard die Stimmung - während der DAX weiter verlor erholte sich die Wirecard Aktie bis Handelsschluss wieder auf 128,40 EUR. Immer noch MINUS 3,96%, aber bei einem Gesamtmarktminus von 4,01% für den DAX (XETRA) "normal". Wie kam diese Wende im Laufe des Tages zustande?

Einerseits bestimmt Schnäppchenjäger, die bei der Jahresanfangsralley bis auf gut 144,00 EUR nicht dabei waren und jetzt die chance nutzen wollten, andererseits hatten vielleicht auch einige ihre Shortlimits überschritten und mussten gegensteuern. Oder vielleicht hat das FAZ-Interview von CEO Braun vom Sonntag die Marktmeinung über den Inhalt des KPMG-Berichts beeinflusst und so manche zum "rechtzeitigen2 Einstieg motiviert. Viellleicht haben auch einige Shorts den Kursrücksetzer zur Realisierung ihrer Position bewogen, bevor KPMG dieses "teurer" machen könnte. Alles spekulativ, aber man sollte mit Spannung auf den Bundesanzeiger warten und auch auf die S3 Partners LLC- Shortzahlen aus Amerika.

Was diese Woche wichtig ist: Steinhoff Zahlen, ThyssenKrupp Entscheidung und Wirecard FAZ-Interview plus Shortentwicklung

Und gestern machten auch andere Werte Extrembewegungen mit, pbb erholte sich davon im Laufe des Tages, bei dieser Aktie scheint sich die Logik durchgesetzt zu haben: pbb Tagesverlierer im MDAX - wieso? was spricht für die Aktie?

AURELIUS fällt Richtung 30,00 EUR - warum? Was fehlt? Oder nur Angst vor spekulativen Werten?

Wirecard - woher kommen die 2,16 Mio zusätzlich geshorteteten Aktien? Vielleicht helfen die §40 Meldungen weiter, leider zeitverzögert...

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
KurveAktienDAXEURUSA


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel