Aktien Frankfurt Eröffnung: Zaghafter Erholungsversuch vom Corona-Einbruch
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Eröffnung Zaghafter Erholungsversuch vom Corona-Einbruch

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.02.2020, 09:17  |  775   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Rutsch um zeitweise fast 600 Punkte zum Wochenstart versucht der Dax am Dienstag eine Stabilisierung. Der Dax, der am Montag ohne Gewinner geblieben war, erholte sich im frühen Handel um 0,65 Prozent auf 13 119,73 Punkte. Die Angst vor den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie bleibt jedoch allgegenwärtig.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Börsenwerte stieg um 0,86 Prozent auf 28 125,13 Punkte und der EuroStoxx 50 als Leitbarometer der Eurozone legte um gut ein halbes Prozent zu.

Börsianer wollen die leichte Entspannung nicht zu hoch hängen und sprechen von einer reinen Gegenbewegung nach dem Ausverkauf. Gerade die Coronavirus-Lage in Italien kann die Anleger jederzeit wieder in die Defensive treiben. Am Dienstagnachmittag trifft sich Gesundheitsminister Jens Spahn in Rom mit Amtskollegen aus Italien, Österreich, Slowenien, der Schweiz, Kroatien, Frankreich und EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides. Erwartet wird, dass die Minister beraten, wie sie auf die Ausbreitung von Sars-CoV-2 reagieren./ag/mis

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 25.02.2020
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienCoronavirusItalienGesundheit


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel